Obernheim, 04.01.2019

Zum 44. Mal eine besondere Fasnet

Am 9. Februar findet in Obernheim wieder eine Fasnetsparty für Menschen mit und ohne Behinderung statt.

 

Die Selbsthilfe Körperbehinderter im Zollernalbkreis (ZAG) und der DRK-Ortsverein Obernheim-Oberdigisheim arbeiten seit mehr als 40 Jahren ganzjährig sehr gut zusammen. Einer der Veranstaltungsglanzpunkte im Jahreslauf ist die besondere Fasnetsveranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung.

Diese mittlerweile 44. Veranstaltung findet heuer am Samstag, 9. Februar, wie gewohnt in der Obernheimer Festhalle statt. Beginn ist um 14 Uhr. Die Besucher erwartet ein schwungvoller Mix aus Musik, Hexentanz, Beiträgen von Besuchergruppen und Ballettauftritte. Das Programm gestaltet wie in den Vorjahren die Obernheimer Hexenzunft mit. Freier Eintritt ist bei dieser Veranstaltung gute Gepflogenheit, weil alle Akteure ohne Entschädigung mitwirken.

Für Behindertengruppen und Rollstuhlfahrer, welche mit ihrem Auto anreisen, werden Parkplätze im Schulhof reserviert. Die DRK-Bereitschaftsleiterin Ulrike Scheurer ist telefonisch unter der Nummer 0 74 36/8 72 20 zu erreichen. E-Mail: thorstenulrike.scheurer@t-online.de.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter