Bild Betrunken durch Endingen: Motorradfahrer stürzt mit Sportmaschine schwer
Mit einer Sportmaschine wie dieser verunglückte der betrunkene Bruchpilot.
Mit einer Sportmaschine wie dieser verunglückte der betrunkene Bruchpilot. Foto: Honda
Mit einer Sportmaschine wie dieser verunglückte der betrunkene Bruchpilot.
Mit einer Sportmaschine wie dieser verunglückte der betrunkene Bruchpilot. Foto: Honda

Balingen, 29.12.2018

Betrunken durch Endingen: Motorradfahrer stürzt schwer

Zu viel Alkohol tut selten gut – und endete für einen 25-Jährigen in Endingen mit schweren Verletzungen in der Klinik. Er wollte betrunkenerweise mit seinem Motorrad eine Personengruppe beeindrucken.

von Polizei  

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, habe der junge Mann seine Honda-Sportmaschine um kurz nach Mitternacht ungeachtet der kalten Temperaturen in Gang gesetzt. Mit über 1,8 Promille Alkohol im Blut fuhr er den Bruckrain entlang, wo er eine Personengruppe entdeckte.

Biker reißt den Gashahn auf

Der 25-Jährige fuhr mit seiner Maschine in Schrittgeschwindigkeit auf die Gruppe zu und riss dann den Gashahn der PS-starken Sportmaschine voll auf. Dabei verlor der Betrunkene die Kontrolle über das Motorrad, woraufhin er stürzte.

Übermut endet in der Klinik

Der übermütige Biker wurde schwer verletzt, brach sich das Schlüsselbein und erlitt mehrere Prellungen. Rettungskräfte brachten ihn in die Klinik. Dort musste er auch gleich eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Ein Strafverfahren folgt

Seinen Führerschein ist der Kamikaze-Pilot erst einmal los, schreibt die Polizei. Außerdem muss er sich in einem Strafverfahren für die Alkoholfahrt und den Unfall verantworten.

Die Feuerwehr Endingen war im Einsatz, um auslaufendes Öl und Benzin abzustreuen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter