Nusplingen/Bärenthal, 26.12.2018

Autofahrer stirbt bei schwerem Unfall nahe Nusplingen

Bei einem schweren Unfall zwischen Bärenthal (Kreis Tuttlingen) und Nusplingen ist am Dienstagabend ein Autofahrer ums Leben gekommen.

von Polizei  

Wie die Polizei mitteilt, war ein 64 Jahre alter Autofahrer mit seinem BMW auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit einem in Richtung Tuttlingen fahrenden BMW zusammen. Bei dem heftigen Zusammenstoß wurden beide Autofahrer in ihren Fahrzeugwracks eingeklemmt.

Autofahrer stirbt nach komplizierter Rettungsaktion

Der Feuerwehr gelang es, den 64-jährigen Unfallverursacher schnell aus seinem Fahrzeug zu retten. Rettungskräfte brachten den Mann, der schwere Verletzungen erlitten hatte, in die Klinik.

Der 56-jährige Fahrer des entgegenkommenen Wagens hingegen konnte erst nach einer Dreiviertelstunde aus seinem Unfallwrack geborgen werden. Er erlag seinen schweren Verletzungen kurze Zeit später am Unfallort, wie die Polizei mitteilt. Seine 84 Jahre alte Beifahrerin wurde Polizeiangaben zufolge leicht verletzt.

Unfallverursacher mit Alkohol im Blut

Laut Polizei stand der 64 Jahre alte Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss, weshalb die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe anordnete. Außerdem beschlagnahmte die Polizei seinen Führerschein. Ein Sachverständiger soll den genauen Hergang des Unfalls rekonstruieren. 

Die Feuerwehren aus Bärenthal und Fridingen waren mit sieben Fahrzeugen und 43 Einsatzkräften vor Ort. Das Rote Kreuz war mit vier Fahrzeugen, sieben Rettungsassistenten und drei Notärzten im Einsatz. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die L440 mehrere Stunden gesperrt. 

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter