Erbtante bei der Feuerwehr

Zepfenhan / Schörzingen, 06.12.2018

Erbtante bei der Feuerwehr

Die Schörzinger Theatergruppe war zu Gast in der Nachbargemeinde Zepfenhan und sorgte für viel Heiterkeit.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Zepfenhan lud in die weihnachtlich dekorierte Halle zu einem lustigen Theatermittag für die ganze Familie ein und zahlreiche Gäste kamen. Die Schörzinger Theatertruppe führte ihr Lustspiel „Die Erbtante aus Afrika“ auf.

Turbulenzen auf der Bühne: die Schörzinger Schauspieler.
Turbulenzen auf der Bühne: die Schörzinger Schauspieler. Foto: sbs

Kommandant Josef Ulmschneider begrüßte die Laienspieler, Zuschauer und Helfer in der voll besetzten Halle. Der Vorhang öffnete sich und die Zeit für Heiterkeit und herzliches Lachen war gekommen. Karl-Heinz Koch in der Hauptrolle des Kurt Blaumanns führte ein sorgloses Leben – bis jetzt. Für seine Vergnügungen wie Glücksspiel und Aktienspekulationen pumpte er bis dato immer seine reiche Erbtante in Afrika an. Allerdings nur mit reichlich Lügen zu seinen scheinbaren Schicksalsschlägen und erfundenen Operationen. Seine verschwenderische Ehefrau Ulla Blaumann (Sabine Schätzle) ahnte von alledem nix. Postbotin Trine (Katrin Hermann), ihrerseits geschwätzig und äußerst neugierig, öffnete einen Brief aus Afrika und las ihn verbotenerweise. Die in diesem Brief stehenden Lügen waren für Trine ein gefundenes Fressen.

Allerdings waren manche Informationen, beispielsweise dass Kurt Witwer ist, etwas zu viel für die einfache Trine. So nahm das Schicksal seinen Lauf. Trine erzählte Ulla und den Töchtern Biggi Blaumann (Lena Hermann) und Gabi Blaumann (Stefanie Rudigier) wirre Geschichten, das einzige Wahre daran: Die Erbtante Laura kommt zu Besuch aus Afrika. Kurt war gezwungen seine Familie einzuweihen.

Auf schnellstem Wege mussten nun die Töchter schwanger werden und Ehemänner gefunden werden. Mit Kissen und den Tennispartnern Dieter (Jochen Baumann) und Uwe (Daniel Baumann) wurde auch das geschafft.

Um die Aufführung perfekt zu machen, leisteten auch Regisseurin Angelika Bertsch und Maskenbildnerin Petra Schwaibold ganze Arbeit.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter