Die „Maulflaschen“ liefern phänomenale klerikale Kabarettshow ab

Geislingen-Erlaheim, 30.11.2018

Die „Maulflaschen“ liefern phänomenale klerikale Kabarettshow ab

In der voll besetzten Kulturscheune war die Stimmung beim Auftritt der „Maulflaschen“ am vergangenen Samstag von Anfang an auf dem Höhepunkt.

 

Die fünf Kabarettisten, Tobias Haas, Günter Lepold, Ulrich Müller-Elsasser, Urst Thiel und Wolfgang Wagner, die alle hauptberuflich bei der katholischen Kirche als Religionspädagogen, Gemeindereferenten sowie Religionslehrer mit Leidenschaft arbeiten, hatten das Publikum gleich auf ihrer Seite.

Besser geht's nicht: „Die Maulflaschen“ wurden bei ihrem Auftritt in der Erlaheimer Kulturscheune gefeiert.
Besser geht's nicht: „Die Maulflaschen“ wurden bei ihrem Auftritt in der Erlaheimer Kulturscheune gefeiert. Foto: Privat

Unter dem Titel „Verkehrt bekehrt“ nahmen sie Kirche und Gesellschaft aufs Korn. Ein besonderes Anliegen ist ihnen dabei die Ökumene. Wie ein roter Faden zog sich ein imaginäres ökumenisches Gesangbuch, welches im Jahr 2030 fertig sein soll, durch den Abend. Es wurden Lieder präsentiert in wechselnden Verkleidungen, geschunkelt, gerockt und gerappt – und das überzeugend gut.

Es wurden Szenen aus der täglichen Kirchenarbeit mit viel Witz und Selbstironie dargestellt. Der Auftritt von Rapper Mustafa war dabei ein besonderes Highlight und erntete tosenden Applaus. Am Ende gab es Standing Ovations für die Künstler.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter