Weilen u.d.R., 27.11.2018

Ralf Weinmann ist Narrenvater: neue Ära bei den Weilener Narren

Narrenvater Reinhold Weiß trat nach zwölfjähriger Amtszeit nicht mehr an. Sein Nachfolger ist Ralf Weinmann.

 

Narrenvater Reinhold Weiß begrüßte in der Weilener Wasenstube zahlreiche Gäste zur Hauptversammlung. Es war seine letzte Begrüßung als Narrenvater. Nach zwölfjähriger Tätigkeit trat er nicht mehr zur Wahl an. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung seinen bisherigen Stellvertreter Ralf Weinmann.

Weiß lobte die gute Zusammenarbeit mit den Vereinen, allen voran mit der Sportgemeinschaft und dem Musikverein, der die Narrenzunft bei den auswärtigen Auftritten und der Ortsfasnet musikalisch begleitet. Aber auch bei seinen Elfern sparte Weiß nicht mit Lob, sprach er doch von einer starken, homogenen Mannschaft. Bei seinem Rückblick auf die vergangene Fasnet wies er vor allem auf die neue, ansprechende Hallendeko hin, die Elferräte entworfen und gefertigt haben.

Schriftführer Frank Weinmann trug einen interessanten und kurzweiligen Bericht vor, in dem er das Vereinsjahr Revue passieren ließ. Die Kassenstand, so Kassier Daniel Reiner, sei trotz hoher Ausgaben für die Hallendeko positiv. Kassenprüfer Christian Weiss bescheinigte ihm eine solide Kassenführung.

Die Entlastung der Elferräte nahm Bürgermeister Gerhard Reiner vor. Er lobte die Elferräte dafür, dass sie auch während des Jahres sehr aktiv waren. So etwas käme nur zustande, wenn innerhalb eines solchen Gremiums ruhig und sachlich gearbeitet würde. Auch fand er es bemerkenswert, wie viel verschiedene Garden es inzwischen in Weilen gibt. Die Entlastung wurde dann ohne Gegenstimmen erteilt.

Andre Weinmann, Frank Weinmann und Ralf Weinmann stellten sich für eine erneute Wahlperiode zur Verfügung. Alle drei wurden einstimmig wiedergewählt.

Herrmann Morales und Alexander Dannecker traten beide nach 20-jähriger Zugehörigkeit zum Elferrat nicht mehr an. Dafür wurden mit Michael und Daniel Widmer zwei junge Männer für den Elferrat gewonnen und ebenfalls einstimmig gewählt.

Tobias Dannecker ist neuer stellvertretender Vorsitzender. Der neue Narrenvater Ralf Weinmann hieß in seiner Antrittsrede die neuen Elfer willkommen und danke den beiden Ausscheidern für ihren langjährigen Einsatz für die Weilener Fasnet

Berthold Schneider zeichnete Andre Weinmann, Frank Weinmann, Ralf Weinmann, Alexander Dannecker und Hermann Morales für je 20 Jahre, Reinhold Weiß für 35 Jahre Tätigkeit im Elferrat aus. Zusammen leisteten sechs Männer 135 Jahre Vereinsarbeit.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter