Albstadt-Ebingen, 12.11.2018

Humanitäres Zeichen setzen

Am 1. Dezember findet der Weihnachtsbasar im Gymnasium statt.

 

Von 11 bis 16 Uhr wollen bei Punsch und allerlei Leckereien wieder viele kreative Geschenkideen der Gymnasiasten die Besucher zu Adventsbasar anlocken. Neben dem geselligen Beisammensein der Schulfamilie in weihnachtlichem Ambiente möchte das Gymnasium laut einer Pressemitteilung auch dieses Jahr mit dem Erlös des Basars das Projekt „Jardín del Edén“ in Ecuador und Bisoro in Burundi sowie die beiden Vereine „Albstadt Helping Hands“ und „El Pueblo Unido“ in Peru finanziell unterstützen. Dank der zahlreichen Besucher konnten im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 12 000 Euro diesen karitativen Projekten übergeben werden.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter