Messstetten, 12.09.2018

Jede Stimme zählt und steht für Engagement

Am Mittwoch startet die Abstimmung über den Publikumspreis des deutschen Engagementpreises.

 

Bis zum 22. Oktober können alle Bürger auf deutscher-engagementpreis.de für ihre Favoriten abstimmen. In diesem Jahr wurden die bundesweit 554 Nominierten von 223 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen.

Neben dem Votum der Bürger über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis entscheidet eine Fachjury über die Preisträger in den mit 5000 Euro dotierten fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“. Bekannt gegeben werden die Gewinner am 5. Dezember in Berlin.

„Alle diese vorbildlichen Beispiele für Engagement verdienen Dank und Anerkennung. Sie stehen stellvertretend für die über 30 Millionen Menschen in Deutschland, die sich für ein gutes Miteinander in unserer Gesellschaft einsetzen. Jede abgegebene Stimme ist ein Zeichen der Wertschätzung für die Engagierten“, ermuntert Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey zur Teilnahme. Zu den Nominierten gehört die Firma Interstuhl aus Tieringen mit ihrem Generationenvertrag.

Ziel ist es, die Lebensbedingungen in Tieringen nachhaltig zu verbessern und überregional Vorbild zu sein. Das Engagement umfasst frühkindliche Bildung, Aus- und Weiterbildungsangebote, junge Familien, Menschen mit Behinderungen, Menschen im Ruhestand oder auch Menschen, die in Notlagen geraten sind. Auch den Schutz der Umwelt versteht die Geschäftsleitung als gelebtes Engagement für zukünftige Generationen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter