Mit zwei- und vierbeinigen Models für den Tierschutz
Den neuen von Marion Merkler (hinten rechts) initiierten Hundecharitykalender gibt es in zwei Versionen mit männlichen und weiblichen Models. Fotos: Keidel
Den neuen von Marion Merkler (hinten rechts) initiierten Hundecharitykalender gibt es in zwei Versionen mit männlichen und weiblichen Models. Fotos: Keidel

Albstadt, 12.09.2018

Mit zwei- und vierbeinigen Models für den Tierschutz

Mit zwei Fotokalendern sollen Tierschutzorganisationen unterstützt werden. Mit Fotostrecke.

von Anne Retter  

Die Fitnesstrainerin Marion Merkler initiierte 2017 das Projekt Best-Friends-Kalender. Für 2019 gibt es den Kalender in zwei Versionen: mit männlichen bzw. weiblichen Fitnessmodels und ihren tierischen Freunden.

Die abgelichteten Vierbeiner sind größtenteils Listenhunde. „Ich wollte eine Lanze für diese Hunde brechen, die aufgrund ihrer ‚falschen Rasse‘ vorschnell verurteilt werden“, erklärt Marion Merkler. Der komplette Erlös aus dem Kalenderverkauf geht, wie 2017, an verschiedene Tierschutzorganisationen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter