Babyleiche: noch keine heiße Spur
In diesem Waldstück an der Landesstraße 453 wurde die Babyleiche gefunden.
In diesem Waldstück an der Landesstraße 453 wurde die Babyleiche gefunden. Foto: Benno Schlagenhauf
In diesem Waldstück an der Landesstraße 453 wurde die Babyleiche gefunden.
In diesem Waldstück an der Landesstraße 453 wurde die Babyleiche gefunden. Foto: Benno Schlagenhauf

Stetten a.k.M., 11.09.2018

Babyleiche: noch keine heiße Spur

Auch eine Woche nach dem Fund des toten Säuglings in einem Wald fehlt von der Kindsmutter jede Spur.

von Gudrun Stoll  

Mittlerweile seien etwa 25 Hinweise eingegangen, hat ein Polizeisprecher des Polizeipräsidiums in Konstanz am Montag auf Anfrage bestätigt. Diese würden ausgewertet, allerdings fehle nach wie vor eine heiße Spur. Wie berichtet, hatte ein Zeuge die Leiche des Säugling bei Waldarbeiten in einem Wald bei Frohnstetten gefunden. Wie die Obduktion ergab, war der Junge lebend auf die Welt gekommen und im Wald abgelegt worden. Die Untersuchungen zur Todesursache sind laut Polizei noch nicht abgeschlossen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter