Albstadt-Ebingen, 11.09.2018

Führung durch das „Felsenmeer“

Die umfangreiche, 112 Exponate umfassende Sammlungspräsentation „Im Felsenmeer der Schwäbischen Alb – Höhlen, Felsen, Steinbrüche“ ist am Sonntag, 16. September, zum letzten Mal zu sehen.

 

Dann lädt der Kurator Dr. Kai Hohenfeld um 15 Uhr zur öffentlichen Finissageführung ins Kunstmuseum Albstadt ein: Vom Kupferstich des 17. Jahrhunderts bis zur Neoexpression eröffnet die Ausstellung ein weites Kunstpanorama dieser einzigartigen Gebirgslandschaft.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter