Albstadt-Ebingen, 11.09.2018

Digitalisierung steht im Mittelpunkt

Die Albstädter CDU lädt am Donnerstag zu einer Diskussionsrunde in den Club Schiller in Ebingen ein.

von CDU-Pressemitteilung  

Das Thema „Digitalisierung“ ist in aller Munde. Was dies konkret auf kommunaler Ebene für die Zukunft Albstadts bedeutet, ist noch nicht hinreichend definiert. Welche Herausforderungen kommen auf Verwaltung, Handel, Industrie und Dienstleistung zu? Welche Auswirkungen hat dies für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt? Dies sind Themen, die der Aufarbeitung und Diskussion auch auf politischer Ebene bedürfen.

Die nächste „Albwerkstadt“ wird sich deshalb mit der Frage „Albstadt und Digitalisierung - wo stehen wir, was brauchen wir, was kommt auf uns zu?“ befassen. Die Albstädter CDU lädt zur überparteilichen Diskussionsrunde am Donnerstag, 13. September, 19.30 Uhr, in den Club Schiller ein. Es wird nicht um parteipolitische Themen gehen, sondern um das Miteinander und den Austausch über Notwendigkeiten für die Zukunftsentwicklung unserer Stadt.

Als Gesprächspartner stehen an diesem Abend unter anderem folgende Persönlichkeiten zur Verfügung: Thommy Hoffmeister, Managing Director Fabrikado, Start Up Angels Alb-Bodensee; Fabian Kehle, Digitalisierungsberater Stadt Albstadt; Jens Meiser, Geschäftsführer / CEO Carl Meiser, Albstadt; Thorsten Schwäger, Industrie- und Handelskammer Reutlingen; Daniel Spitzbarth, Innovationsmanager, Leitung Technologiewerkstatt Albstadt; Jürgen Weber, Geschäftsführer Weber eBusiness Services, Lehrbeauftragter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter