Knapp 50 wetterfeste Golfer kämpfen sich durch Nieselregen

Hausen a.T., 05.09.2018

Knapp 50 wetterfeste Golfer kämpfen sich durch Nieselregen

Am diesjährigen Renz Cup beteiligten sich 50 Sportler. Marco Schwer und Gertrud Buhmann holten sich den Sieg.

 

Jüngst lud Golfplatzbetreiber Erich Renz mit seiner Schwester Helga Hacker zum alljährlichen Renz Cup ein, dem größten und beliebtesten Turnier des ganzen Jahres. Knapp 50 Golfer fanden sich trotz der herbstlichen Temperaturen auf dem Golfplatz ein.

Die Sieger des Renz Cup mit ihren Preisen und Pokalen.
Die Sieger des Renz Cup mit ihren Preisen und Pokalen. Foto: Privat

Nach dem Kanonenstart um 13.30 Uhr kämpften sich die Flights tapfer durch die widrigen Wetterbedingungen. Der verdiente Bruttosieg bei den Herren ging klar an Marco Schwer. Platz zwei erkämpfte sich Günther Henning vor Manuel Pichler.

Der Bruttosieg bei den Damen ging an Gertrud Buhmann, gefolgt von Helga Schühle und Heidrun Gimpl. Auch die Sieger der verschiedenen Nettoklassen wurden mit einem Pokal belohnt.

Der Nebenwettbewerb des längsten Schlages ging bei den Herren an Heinrich Schewe, bei den Damen an Gertrud Buhmann. Der Abschlag, der am nächsten zur Fahne gemessen wurde gelang bei den Damen Gerda Fingerhut und Günther Henning bei den Herren. Bei einem gemeinsamen, mehrgängigen Menü ließen die Golfer den Turniertag ausklingen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter