Das TSV-Logo aus der Spraydose

Messstetten, 04.09.2018

Das TSV-Logo aus der Spraydose

Für die Jugend wurde am Sportwochenende des TSV Meßstetten erstmals ein Graffiti-Workshop angeboten.

 

Olivia Vivas hatte dazu die Balinger Street-Art-Künstlerin Anika Heimann eingeladen. Treffpunkt für die Kinder ab acht Jahren war der überdachte Teil der Heuberghalle. Zum Glück hatte man sich für diesen Ort entschieden, denn es dauerte nicht lange, bis es aus dem wolkenbedeckten Himmel regnete.

Beim Sportwochenende des TSV Meßstetten ist dieses Graffiti entstanden.
Beim Sportwochenende des TSV Meßstetten ist dieses Graffiti entstanden. Foto: Privat

Für die neun Teilnehmer wurde es ein erlebnisreicher Nachmittag. Nach einer theoretischen Einführung durften sie, nachdem sie sich einen Mundschutz umgebunden hatten, sprayen. Und das taten die Jungen und Mädchen mit vollem Elan. Flink wie kleine Wieselchen waren sie in ihrem Element. Innerhalb von eineinhalb Stunden schufen die Kinder zusammen mit Anika Heimann als Hauptmotiv das Logo des TSV Meßstetten in den verschiedensten Farben.

Während sich die Jungen und Mädchen in ihre Arbeit vertieften, konnten die Eltern an den gleichzeitig stattfindenden Steinstoß-Stadtmeisterschaften oder am Volkslauf teilnehmen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter