Meßstetten kann noch ein weiteres Jubiläum feiern
Wolfgang Rumfeld (links) und Heinz Roth (rechts) überreichten Bürgermeister Frank Schroft die Urkunde.
Wolfgang Rumfeld (links) und Heinz Roth (rechts) überreichten Bürgermeister Frank Schroft die Urkunde. Foto: Wilfried Groh
Wolfgang Rumfeld (links) und Heinz Roth (rechts) überreichten Bürgermeister Frank Schroft die Urkunde.
Wolfgang Rumfeld (links) und Heinz Roth (rechts) überreichten Bürgermeister Frank Schroft die Urkunde. Foto: Wilfried Groh

Messstetten, 24.08.2018

Meßstetten kann noch ein weiteres Jubiläum feiern

Beim Stadtjubiläum überreichte Vorsitzender Heinz Roth und sein Stellvertreter Wolfgang Rumfeld vom Heimat- und Geschichtsverein ein vergrößertes und gerahmtes Faksimile von der Ersterwähnungsurkunde Meßstettens an Bürgermeister Frank Schroft.

von Wilfried Groh  

In einer launigen Ansprache auf schwäbisch wies Roth darauf hin, dass Meßstetten noch ein weiteres historisches Jubiläum feiern könne. Denn wie der Hauptarchivar Dr. Erhard vom Stiftsarchiv St. Gallen, wo das Original der Urkunde aufbewahrt wird, versichert hat, wurde dies Urkunde am 31. Oktober 843 ausgestellt, also vor 1175 Jahren. In diesem Dokument werden noch weitere Orte erstmals erwähnt, unter anderem auch Straßberg.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter