Der Spirit von „Wolle“ lebt

Dormettingen, 25.08.2018

Der Spirit von „Wolle“ lebt

Schlagerstar Achim Petry hält ein Duett mit Anna Maria Zimmermann im Schiefererlebnis Dormettingen durchaus für möglich: „Es könnte sein.“

Sein Vater Wolfgang ist sein großes Vorbild, deshalb hat er auch den gleichen künstlerischen Weg eingeschlagen. „Ich möchte Schlager machen“, sagt Achim Petry im Gespräch mit dem ZOLLERN-ALB-KURIER. Der sympathische Musiker, der gestern seinen 44. Geburtstag feierte, tritt am 7. September beim vierten Sommernacht-Schlagertraum im Dormettinger Schiefererlebnispark auf.

Wenn Achim Petry im Schiefererlebnispark auftritt, erwacht der Mythos seines Vaters Wolfgang zum Leben.
Wenn Achim Petry im Schiefererlebnispark auftritt, erwacht der Mythos seines Vaters Wolfgang zum Leben. Foto: Armin Zedler

Locker erzählt er am Telefon von seiner Kindheit mit dem bekannten Vater, seiner eigenen erfolgreichen Karriere als Musiker und seinen Lebenszielen. Dabei schwingt große Bewunderung für das Lebenswerk seines Vaters mit. „Er hat mich ganz normal aufwachsen lassen“, sagt Petry. Er versuche es heute bei seinen beiden Jungs genauso zu machen.

Die Familie ist das Wichtigste im Leben, meint der Sänger. Deshalb hat er sich auch ein Jahr lang ausschließlich um seine beiden Söhne gekümmert und vor einer Weile eine Auszeit genommen. Sein Vater hat es bei ihm auch so gemacht, was damals noch sehr ungewöhnlich gewesen sei.

In der Familie Petry spielte die Musik natürlich eine große Rolle und schon während seiner Schulzeit hat Achim Petry in einer Band gesungen. Lachend meint er: „Vor allem um die Mädels zu beeindrucken.“ Er veröffentlichte seinen ersten Tonträger vor nahezu zwei Jahrzehnten, hat zwei Singles herausgebracht und arbeitet zurzeit an seinem vierten Album. „Das erste hat an die Lieder meines Vaters erinnert, das zweite war eher rockig und das dritte poppig“, erzählt er. Das vierte soll wieder ein Schlageralbum werden.

Achim Petry hat in seinem Leben beruflich schon alles Mögliche gemacht. Dem ZAK verrät er, dass er sogar schon Häuser entrumpelt – „das habe ich noch nie erzählt“ – oder als Feuerwehrmann gearbeitet hat. Er ist Rettungssanitäter, hat Verlagskaufmann gelernt und fand alles spannend. „Man weiß nie, was passiert“, betont er, denn Erfolg in der Musikbranche sei auch eine Glückssache. Das beurteilt der 44-Jährige, der mit einer Sizilianerin verheiratet ist, realistisch.

Achim Petry arbeitet mit seinem 66-jährigen Vater eng zusammen. „Wolle“ ist bei allen großen Projekten an seiner Seite und schreibt auch Texte für seinen Sohn. „Er ist ja jetzt Rentner und hat viel Zeit“, sagt dieser.

Bei seinem Auftritt in Dormettingen am 7. September wird Achim Petry auf eine alte Bekannte treffen: Anna Maria Zimmermann, Shootingstar in der Schlagerszene und Dauergast in TV-Sendungen. Petry und Zimmermann haben bereits das Duett „Tinte“ gesungen, außerdem gab es im vergangenen Jahr einen gemeinsamen Auftritt bei Florian Silbereisen, bei dem die beiden Schlagersänger zusammen ein Weihnachtslied vorgetragen haben.

Achim Petry will nichts versprechen, aber generell hält er es durchaus für möglich, dass er und Anna Maria Zimmermann, die am 7. September nach ihm auf die Bühne treten wird, für die Dormettinger ein Duett singen werden. Schmunzelnd meint er: „Es könnte sein.“ Man darf also gespannt sein.

Sicher ist dagegen, dass Petry neben seinen eigenen Liedern auch die großen Hits seines Vaters singen wird: „Ja klaro, das tue ich immer.“ Ebenso kündigt er an, dass er auf der Bühne spontan ist. „Da kommt es schon vor, dass ich die Setliste über den Haufen werfe“, meint er. Außerdem liebe er den Kontakt zum Publikum und gehe auf dessen Wünsche ein. Und wenn es regnet? „Kein Problem, dann werden wir alle zusammen singend und klatschend eben nass.“

Info Karten für den Sommernacht-Schlagertraum im Schiefererlebnispark, den der ZOLLERN-ALB-KURIER präsentiert, gibt es auf reservix.de und den ZAK-Geschäftsstellen. ZAK-Abonnenten erhalten verbilligte Tickets.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter