Beide Binsdorfer Kapellen spielen bei „Umsonst und Draußen“

Geislingen-Binsdorf, 22.08.2018

Beide Binsdorfer Kapellen spielen bei „Umsonst und Draußen“

Nach ihrem erfolgreichen Auftritt beim Sommerhock legen die Musiker der Jugendkapelle und der Stadtkapelle und ihr Dirigent, Musikdirektor Thomas Michelfeit, eine kleine Pause ein.

 

Doch der nächste Auftritt steht bereits bevor: Am 8. September kehren sie zurück an das Notenpult und spielen gemeinsam beim Festival „Umsonst & Draußen“ im Geislinger Gewerbegebiet. Es ist eine Premiere: Erstmals werden am Samstag, 8. September, Blasmusiker ab 15 Uhr auf der U&D-Bühne spielen – erst die Jugendlichen, dann Juka und Staka gemeinsam, abschließend das Höchststufenorchester allein. Klassiker von Bon Jovi, Deep Purple und Metallica stehen auf dem Programm, aber auch Stücke von Ed Sheeran oder Carlos Santana. Mehr als 60 Instrumentalisten zwischen zehn und 65 Jahren werden ein tolles Bild auf der Bühne abgeben.

Mit dem Sommerhoch verabschiedeten sich die Binsdorfer Musiker in die Sommerpause.
Mit dem Sommerhoch verabschiedeten sich die Binsdorfer Musiker in die Sommerpause. Foto: Privat

Nach dieser Premiere spielt die Stadtkapelle Binsdorf bei den Musikerkollegen in Erlaheim beim Oktoberfest. Am 12. Oktober sind die Binsdorfer bei ihrem Weinfest selbst Gastgeber in der örtlichen Festhalle. Beim „Schwäbischen Abend“, einen Tag später, treten die „Kächeles“ gewohnt humorvoll und witzig auf. Die musikalische Unterhaltung übernimmt die Polkaband DEPP.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter