Anzeige

Bild Hausgeräte-Trends im Jahr 2018

Hausgeräte-Trends im Jahr 2018

Nicht nur Smartphones und Computer entwickeln sich jährlich weiter. Auch Elektro-Groß- und Kleingeräte folgen dem technischen Fortschritt und sorgen somit jährlich für kleinere aber auch größere technische Änderungen. Bereits letztes Jahr stand vor allem das Smart-Home und Internet of Things (IoT) im Vordergrund.

von Externe PR-Anzeige   Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel deaktiviert

Neben smarten Funktionen und vernetzbaren Geräten steht aber auch die Ressourcenschonung und Erhöhung der Effizienz im Vordergrund. Die Effizienzsteigerung soll sowohl den Energieverbrauch drosseln, als auch eine Zeitersparnis für den Nutzer herbeiführen. Energie sparen per App wird hierdurch ermöglicht. Der letztjährige Hausgeräte-Trend wird fortgesetzt, die Erwartungshaltung an die IFA 2018 ist hoch.

Smart-Home und Internet of Things
Ein modernes Smart-Home beschreibt eine intelligente Haussteuerung, welche Ihren Alltag erleichtern soll. Zu erledigende Aufgaben werden hierdurch beschleunigt oder sogar von selbst durchgeführt. Im Rahmen des Internet of Things, verfügt mittlerweile so gut wie jedes Gerät einen Internetanschluss. Dies reicht von der Steckdose bis hin zur Kaffeemaschine, Kühlschrank aber auch bis zum Bügeleisen. Der Internetanschluss ist hierbei die Grundvoraussetzung um den Geräten etwas Intelligenz und Selbstständigkeit einzuhauchen.
Das Potential dieses Marktes haben unzählige Hersteller erkannt und bieten eine unfassbar große Vielzahl and kompatiblen Endgeräten an. Ohne Vergleichsseiten oder Beratung kann nur noch schwer das wirklich passende und beste Produkt gefunden werden.

Staubsauger und Roboter
Auch das Alltagsgerät, der Staubsauger, muss hin und wieder neu angeschafft werden. Selbst dieses Produkt bleibt nicht durch den technischen Fortschritt verschont und wird stetig weiterentwickelt. Weitere Informationen über herkömmliche Staubsauger finden Sie auf dem Ratgeberportal staubsaugertest.org.
Eine etwas größere Zukunftsversion stellt allerdings der Staubsaugroboter dar. Denn die Weiterentwicklung und stetige Verbesserung von künstlicher Intelligenz, soll eben diese noch intelligenter und selbstständiger machen. Dies erhöht die Effizienz und Geschwindigkeit des Reinigungsvorganges und macht den kleinen Roboter zu einem noch besseren Diener.

Kaffeemaschine, Bügeleisen und Großgeräte
Noch eher selten in Haushalten anzutreffen sind smarte Kaffeemaschinen und Bügeleisen. Eine smarte Kaffeemaschine passt sich an die Nutzungsgewohnheiten an, bereitet früh morgens Kaffee von selbst zum richtigen Zeitpunkt zu und lässt sich auch per Smartphone einstellen.
Sogar Bügeleisen werden mittlerweile smart. Sie passen sich an den Untergrund an und nehmen Einstellungen an Dampf und Temperatur selbstständig vor. Über eine Verbindung zum Smartphone werden Hinweise und Tutorials über das Bügeln an Sie weitergegeben.
Großgeräte wie Kühlschrank, Backofen und Geschirrspüler sollen sich ebenso noch besser vernetzen. Eine erwartete große Weiterentwicklung ist die automatische Bestandsaufnahme der im Kühlschrank verfügbaren Lebensmittel. Auf diese Weise haben Sie immer einen Einblick in die vorhandenen Lebensmittel, eine Einkaufsliste könnte sich zukünftig hierdurch von selbst schreiben.

Mehr zum Schlagwort

PR-Anzeigen.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter