Die Transplantation ist geschafft

Rangendingen, 10.08.2018

Angela Wehrmann: Die Transplantation ist geschafft

Geschwächt, aber mit ungebrochenem Kampfgeist meldet sich Angela Wehrmann aus Rangendingen nach mehreren Tagen erstmals wieder aus der Klinik.

von Andrea Spatzal  

Nach mehreren Tagen bangem Schweigen hat sich Angela Wehrmann am Dienstag erstmals wieder auf ihrem Instagram-Kanal gemeldet. Eindeutig geht aus ihren Worten hervor, dass die Knochenmarktransplantation, auf die sie so sehnlich gewartet und für die sie viele Schmerzen ausgehalten hat, nun hinter ihr liegt.

Tag + 7: So nun melde ich mich auch mal wieder bei Euch bzw. mein Mann übernimmt das gerade?? - da ich seid der Transplantation einfach zu schwach bin um etwas zu posten oder zu antworten. Ich kann jetzt schon sagen dass dies die schwierigste Zeit unseres Lebens ist!!! Und wir leider noch nicht nicht wissen wie lange diese harte Zeit noch anhalten wird. Es ist jeden Tag eine Qual und ein Kampf aber ich werde weiter kämpfen. Dank meiner Familie, meinen Freunden und dank Euch denke ich immer positiv! Jetzt heißt es hoffen und abwarten bis sich neue Zellen bilden und ich endlich nach Hause darf um wieder ein normales Leben führen zu können! #blutkrebsbesiegen #ichwerdewiedergesund #dkms #dkmsdeutschland #leukämie #leukemia #fuckcancer #ichliebemeinenmann #glücklichefamilie

Ein Beitrag geteilt von Angela W (@angis_kampf) am

 „Mein Mann übernimmt das Schreiben, da ich seit der Transplantation einfach zu schwach bin um etwas zu posten oder zu antworten“, lässt die 32-Jährige ihre Freunde und Anhänger wissen.

Der Kampfgeist der jungen Mutter und Lehrerin ist ungebrochen. Sie weiß, dass sie und ihre kleine Familie nun „die schwierigste Zeit unseres Lebens“ durchstehen müssen. Eine zermürbende Zeit der Ungewissheit, denn erst in den nächsten Tagen und Wochen wird sich entschieden, ob sich im Körper der Leukämiepatientin neue funktionstüchtige Blutzellen bilden. „Es ist jeden Tag eine Qual und ein Kampf, aber ich werde natürlich weiterhin kämpfen“, schreibt sie.

Die erste Nachricht von Angela Wehrmann nach der Stammzellentransplantation: „Ich werde weiter kämpfen“, schreibt sie auf ihrem Instagram-Kanal. Auf den Fotos ist die 32-Jährige zusammen mit ihrem Ehemann zu sehen.
Die erste Nachricht von Angela Wehrmann nach der Stammzellentransplantation: „Ich werde weiter kämpfen“, schreibt sie auf ihrem Instagram-Kanal. Auf den Fotos ist die 32-Jährige zusammen mit ihrem Ehemann zu sehen. Foto: Privat

Ihr sehnlichster Wunsch ist es, „endlich nach Hause zu dürfen, um wieder ein normales Leben führen zu können“.

Angela Wehrmann geht mit ihrer Krankheit (akuter lymphatischer Leukämie) sehr offen um. Ihr Instagram-Kanal @angis_ kampf, auf dem sie ihren Kampf gegen den Blutkrebs dokumentiert, hat inzwischen 6800 Abonnenten. Auf Instagram freuten sich die Menschen auch jetzt wieder mit und für die 32-Jährige. Innerhalb kürzester Zeit wurden die aktuellen Fotos von ihr zusammen mit ihren Ehemann 1800 Mal geliked. Angi bekommt auch viele aufmunternde und ermutigende Botschaften. So schrieb jetzt eine Abonnentin: „Schön dich zu sehen! Trotz aller wirklich schrecklichen Umstände strahlst du unglaublich viel positive Lebensenergie und Zuversicht aus. Du schaffst das. Halte durch! Du bist so eine starke Frau!“

Angela Wehrmann schätzt den Zuspruch. Er scheint ihr Kraft zu geben. „Dank meiner Familie, meinen Freunden und dank Euch denke ich immer positiv“, schreibt sie.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region.

Gewinnspiel

Das große Bulli-AbenteuerWir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „Das große Bulli-Abenteuer“ am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter