Neuer Mann ist für Private zuständig

Hechingen, 09.08.2018

Neuer Mann ist für Privatwaldbesitzer zuständig

Für die Hechinger Waldeigentümer gibt es mit Gabriel Werner jetzt einen neuen Ansprechpartner beim Landkreis.

 

Durch den Wechsel des Hechinger Försters Rainer Wiesenberger vom Landratsamt zur Stadt Hechingen ergaben sich auch beim Forstamt des Zollernalbkreises Personaländerungen. Das wurde notwendig, da die Beratung und Betreuung des Hechinger Kleinprivatwaldes weiterhin Aufgabe des Landkreises ist. Als neuer Ansprechpartner steht laut amtlicher Pressemitteilung nun Gabriel Werner für alle Privatwaldbesitzer in Hechingen und seinen Stadtteilen zur Verfügung.

Gabriel Werner.
Gabriel Werner.

Werner, der einen Bachelor of Science im Fach Forstwirtschaft an der Rottenburger Hochschule für Forstwirtschaft erworben hat, ist als „Trainee“ beim Landkreis für den Bereich Hechingen angestellt. Vergleichbar mit einem Referendariat ermöglicht die Trainee-Phase den Einstieg in die Beamten-Laufbahn im staatlichen Forstdienst. Werner steht in allen forstlichen Fragen und auch bezüglich der Holzvermarktung zur Verfügung.

Rund 500 Hektar Wald sind in Hechingen samt Ortsteilen im privaten oder kirchlichen Besitz, meist in kleinen Parzellen. Diese Wälder sind für Gabriel Werner übrigens nicht unbekannt. Der 25-Jährige stammt zwar aus Nürtingen, in Hechingen aber wohnen seine Großeltern, und so mancher Ferienaufenthalt wurde von Werner genutzt, die Umgebung kennenzulernen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter