Ein Zertifikat aus Cambridge

Schömberg, 31.07.2018

Ein Zertifikat aus Cambridge

Schömberger Realschüler erwarben sich internationale Fremdsprachenzertifikate in Englisch.

 

Insgesamt legten dieses Schuljahr elf Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 der Realschule Schömberg die Pet-Prüfung der Cambridge Universität ab.

Realschulrektor Ulrich Müller und Englischlehrerin Yvonne Kostanzer beglückwünschten die stolzen Neuntklässler zu ihren Erfolgen und freuen sich darauf, auch im kommenden Schuljahr wieder ähnlich erfolgreichen „Englisch-Cracks“ gratulieren zu dürfen.
Realschulrektor Ulrich Müller und Englischlehrerin Yvonne Kostanzer beglückwünschten die stolzen Neuntklässler zu ihren Erfolgen und freuen sich darauf, auch im kommenden Schuljahr wieder ähnlich erfolgreichen „Englisch-Cracks“ gratulieren zu dürfen. Foto: Privat

Geleitet wurde der entsprechende Vorbereitungskurs für diese internationale Prüfung von der Englischlehrerin der Realschule Yvonne Kostanzer und richtete sich insbesondere an leistungsstarke Neuntklässler im Fach Englisch.

Gezielt geschult wurden in diesem freiwilligen Zusatzunterricht die Fertigkeiten der SchülerInnen in den verschiedenen Bereichen der zentral terminierten Cambridge-Prüfung, die einen schriftlichen und einen mündlichen Teil umfasst: der Bereich des Leseverstehens, der Schreibkompetenz, des Hörverstehens und der mündlichen Kommunikationsfähigkeit in der Fremdsprache.

Im März legten sodann die elf Kandidaten der Realschule beide Prüfungen an zwei aufeinander folgenden Tagen vor externen Prüfern der Cambridge-Universität ab – mit dem Ziel, sich durch das intensive vorangegangene Sprachtraining den Erwerb des Fremdsprachenzertifikates zu sichern.

Dieses bescheinigt den Schüler ein bestimmtes Sprachniveau innerhalb eines internationalen Referenzrahmens und gewährt somit auch internationale Anerkennung.

Neben der Möglichkeit, das erworbene Zertifikat für spätere etwaige Tätigkeiten im Beruf zu nutzen, zeigt es beispielsweise der Personalabteilung eines potenziellen zukünftigen Ausbildungsbetriebes, dass der Bewerber oder die Bewerberin bereit ist, sich über das übliche Maß hinaus in der Freizeit mit der Fremdsprache Englisch zu beschäftigen und kann so die Chancen auf dem Arbeitsmarkt entscheidend verbessern, zumal solch eine Zusatzqualifikation ein hohes Maß an Eigeninitiative beweist; ebenso wie die Tatsache, dass sich der Kandidat / die Kandidatin bereits in jungen Jahren einer internationalen Prüfung gestellt hat. Gleichzeitig konnten die Kandidaten den Vorbereitungsunterricht als hervorragendes Training für die in Klasse 10 anstehende Eurokom-Prüfung nutzen, in der ähnliche Inhalte abgeprüft werden wie in der Pet-Prüfung. Vor kurzem konnten nun die Zertifikate an die Hände der erfolgreichen und stolzen SchülerInnen der Schömberger Realschule übergeben werden. In der 9a erhielten Ceyda Özkan, Lena Kiene, Sahra Kneule, Berke Dursun und Timo Kleffner ihr Cambridge-Zertifikat. Am erfolgreichsten in dieser Klasse schnitten Miriam Schulz und Evelyn Schaf ab: Beide SchülerInnen erwarben durch eine besonders hohe Punktzahl ihr Zertifikat „mit Auszeichnung“.

In der Klasse 9b legten Alexander Huonker und Nina Dinser die Prüfung mit großem Erfolg ab. Glänzen konnten in der Klasse 9b durch ein herausragendes Ergebnis Nina Flad und Niklas Binder, die das Zertifikat nicht nur ebenfalls mit dem Prädikat „mit Auszeichnung“ bestanden, sondern lediglich zwei und drei Punkte unter der Punktzahl lagen, die bereits das nächsthöhere Sprachniveau, das über das übliche Maß von Realschulabsolventen hinausreicht, attestiert hätte.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter