Schömberg, 31.07.2018

Ein Projekt mit Physiopraxis

Beim letzten Baustein, des fächerübergreifenden Projekts „Fit und Gesund“ der Werkrealschule Schömberg mit Lehrerin Maja Polich, haben die Achtklässler in der Schömberger Physiopraxis von Jens Polich über zwei Monate hinweg, in drei Gruppen, trainiert.

 

An bereits im Vorfeld extra eingewiesenen Gerätestunden, haben sich die Schülerinnen mit Muskelgruppen und die dazugehörigen Übungen, an den jeweils individuell eingestellten Geräten, vertraut gemacht.

Im Vordergrund stand die regelmäßige Bewegung und Fitness, nicht der Muskelaufbau. Über diesen Projektzeitraum wurde bewusst auf gesunde Ernährung, Sport, Bewegung und Gewicht geachtet und dieses, in extra für die Schüler angelegten Karten, festgehalten und bewertet.

Parallel im Unterricht wurden die Themen: Bewegung im Alltag, wie fit bin ich, Ruhepuls – Trainingspuls – Regenerationspuls und Bewegungspausen in der Schule besprochen, durchgeführt und Erfahrungen ausgetauscht. Die Tipps und Hinweise sollen auch im ganz normalen Alltag greifen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter