Friseurmeister aus Leidenschaft

Bitz, 06.07.2018

Zum Tode von Hermann Moser

Im Alter von 89 Jahren starb Hermann Moser. Er war ein tatkräftiger Geschäftsmann und ein Vereinsidealist.

Hermann Moser wurde am 4. Mai 1929 in Lautlingen geboren. 1945 begann er eine Friseurlehre in Ebingen. Die Gesellenprüfung legte er 1948 als Innungsbester ab. 1953 qualifizierte er sich zum Friseurmeister. Es war die Liebe, die ihn nach Bitz zog. 1952 heiratete er Elli Moser, geborene Löffler, die ebenfalls Friseurin war. Kurze Zeit später übernahm das Paar den Friseursalon von Elli Mosers Vater. Über Kundenmangel konnte Hermann Moser nicht klagen. Sein Beruf war seine Leidenschaft.

Hermann Moser.
Hermann Moser.

Neben der Arbeit im Salon unterrichtete er montags an der Gewerblichen Berufsschule. Über 1300 Lehrlinge hat er ausgebildet. 1990 übergab er das Geschäft seinem Sohn Bruno, aber noch bis zum 84. Lebensjahr half er mit aus. Über 20 Jahre war er im Ausschuss der Friseurinnung und von 1980 bis 1992 stellvertretender Obermeister. 1979 wurde er nicht nur mit der silbernen Ehrennadel des Deutschen Friseurhandwerks ausgezeichnet, sondern auch mit der Alfred-Geisel-Medaille für Verdienste um das Handwerk. Hermann Moser war Geschäftsmann mit Sinn und Verstand, setzte sich aber auch stets mit Blick für das Ganze für das Allgemeinwohl ein. Vielseitig interessiert war er Mitglied in vielen Bitzer Vereinen, spielte aktiv Fußball, war begeisterter Skifahrer und engagierte sich im DRK Bitz. Bis ins hohe Alter spielte er Faustball und unternahm mehrere Fahrradtouren in Italien.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter