Rottweil, 17.04.2018

Drei Jugendliche in Rottweil mit Messer attackiert

Rund 15 Personen greifen junge Leute an. Eines der Opfer musste danach verletzt ins Krankenhaus.

von Polizei  

Drei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren wurden Angaben der Polizei zufolge am Freitag gegen 19.50 Uhr beim Verlassen des Bockshofes von einer größeren Gruppe, die Polizei geht von rund 15 Personen aus, angegriffen.

 

Bei der Attacke wurden die drei Jugendlichen zu Boden gerissen, getreten und geschlagen. Einer der Angreifer soll zudem ein Messer gezogen haben und drohend auf die Geschädigten zugegangen sein. Den drei Jugendlichen gelang es schließlich, in einem günstigen Moment zu fliehen. Einer von ihnen musste laut Angaben der Polizei im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Der Messerangreifer wird von den Beamten als circa 1,80 Meter groß, mit auffälligem Muttermal auf der linken Kopfseite sowie einer so genannten Undercut-Frisur beschrieben. Der Mann trug unter anderem eine beige Jacke.

Die Rottweiler Polizei ermittelt zwischenzeitlich in diesem Fall wegen gefährlicher Körperverletzung. Hinweise zum Tatgeschehen oder zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei Rottweil unter der Telefonnummer 0741/4770 entgegen.

Mehr zu den Schlagworten

Gewalt, Kriminalität, Polizei.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region.

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter