Ehrenamt trägt nicht alle Last

Bitz, 24.03.2018

Ehrenamt trägt nicht alle Last

Ganz im Zeichen der bevorstehenden 125-Jahr-Feier stand die Hauptversammlung des TV Bitz. Der Festausschuss hat bereits ganze Arbeit geleistet.

 

Vorsitzender Manfred Spiller freute sich über den Besuch von Bürgermeister Hubert Schiele und des Finanzreferenten des Sportkreises Zollernalb, Wolfgang Eppler. Die Berichte der einzelnen Abteilungen gaben ein beredtes Zeugnis von der großen Vielfalt der Angebote im Verein. Die Abteilungsleiter zogen in der Hauptsache ein positives Fazit.

Für langjährige und besonders engagierte Mitglieder des TV Bitz gab es bei der Hauptversammlung Verbandsehrungen. Ganz links auf dem Bild: Vorsitzender Manfred Spiller.
Für langjährige und besonders engagierte Mitglieder des TV Bitz gab es bei der Hauptversammlung Verbandsehrungen. Ganz links auf dem Bild: Vorsitzender Manfred Spiller. Foto: Privat

Die Abteilung Lift und Loipe klagte hingegen über die mageren Schneeverhältnisse und das nachlassende Interesse an der Skibörse. Der Lauftreff wünscht sich mehr Teilnehmer beim wöchentlichen Joggen oder beim Nordic Walking. Auch die Zahl der abgenommenen Sportabzeichen (34) biete „Luft nach oben“.

Sehr erfreulich fielen die Zahlen von Kassierer Werner Frey aus. Obwohl die Beiträge seit 2016 nicht erhöht wurden, vermeldete er ein leicht positives Ergebnis. Der Mitgliederstand ist mit knapp 800 weiter konstant geblieben.

Manfred Spiller lobte das große Engagement der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, Trainer und Übungsleiter. Allerdings sah er die Zukunft nicht so rosig. Es werde immer schwerer, neue Ehrenamtliche, Trainer und Übungsleiter zu finden. Deren Aufgaben müssten zukünftig von immer mehr Hauptberuflichen übernommen werden. Das heißt im Umkehrschluss, dass für den Verein die Kosten steigen und sich der konkurrenzlos niedrige Mitgliedsbeitrag nicht mehr halten lasse.

Die Vorbereitungen zur 125-Jahr-Feier sind weit gediehen. Der Festausschuss hat bereits ganze Arbeit geleistet. Offiziell gefeiert wird am Freitag, 4. Mai. Das Programm beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst. Zum Festakt werden zahlreiche Ehrengäste erwartet. Sein Kommen angekündigt hat Wolfgang Drexler, der Präsident des Schwäbischen Turnerbundes. Am 9. Juni folgen die Kinder-Olympiade und eine Party in der Festhalle. Ein weiteres Highlight ist die Sportgala am 20. Oktober in der Sporthalle, die zahlreiche turnerische Höhepunkte verspricht. Sie wird gemeinsam mit dem Turngau Zollern-Schalksburg ausgerichtet. Last but not least richtet der TV Bitz am 17. November noch den Gau-frauentag aus.

Bei der Hauptversammlung wurden zahlreiche Mitglieder für ihr langjähriges Engagement geehrt. Die WLSB Ehrennadel Silber erhielten Stefan Kern, Hans-Jürgen Peter und Eckhard Pluppins. Für den Sportkreis überreichte Wolfgang Eppler bronzene Ehrennadeln an Ruth Hofschulte, Jana Nolle, Miriam Hess und Jochen Müller.

Bronzene Ehrennadeln des Schwäbischen Turnerbundes erhielten Linda Novotny und Sabrina Reinauer, die Ehrennadeln des Deutschen Turnerbundes in Bronze nahmen Birgit Briese und Raphaela Schiele entgegen. Den Jugend-Sport-Award erhielt Isabel Nolle für ihr Engagement beim Vorschulturnen. Verabschiedet wurde Miriam Hess als Abteilungsleiterin Handball.

Dank der guten Vorbereitung konnten alle zur Wahl anstehenden Ämter mit den gleichen Personen besetzt werden. Unter „Verschiedenes“ wurde darauf hingewiesen, dass die alte Fahne aus dem Jahr 1901 nicht mehr repariert werden kann und ersetzt werden muss. Der Arbeitskreis Asyl bedankte sich beim TV Bitz für die spontane Bereitschaft, die jungen Eritreer beim Volley, Boule und Lauftreff mitmachen zu lassen. Dies sei keine Selbstverständlichkeit.

 

Fahne von 1901 kann nicht mehr repariert werden.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter