Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts

Balingen, 05.02.2018

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts

Am 24. und 25. Februar ist es wieder so weit: In der Volksbankmessehalle in Balingen steigen die Gesundheitstage Balingen – Fit & Gesund. Der ZAK ist Medienpartner.

 

Das Thema Gesundheit ist aktueller denn je und hat nichts an Brisanz verloren. Kein Tag vergeht, an dem nicht über Pflegenotstand, Gesundheitsreform, Zukunft der Medizin oder Wege zur Gesunderhaltung in den Nachrichten, in sozialen Medien oder in politischen Debatten berichtet wird. Wohin geht es mit der Gesundheit in Deutschland und wie steht es eigentlich mit der eigenen Gesundheit?

Groß war der Andrang bei den Balinger Gesundheitstagen 2017. Am 24. und 25. Februar ist es wieder soweit.
Groß war der Andrang bei den Balinger Gesundheitstagen 2017. Am 24. und 25. Februar ist es wieder soweit. Foto: Archiv Privat

Auf diese Fragen geben auf den „Gesundheitstagen Balingen“ über 75 Gesundheitsanbieter den Besuchern Antworten. Unterstützt werden sie von den Teilnehmern des exklusiven Rahmenprogramms, bestehend aus Expertenpodium, Vorträgen und einem Gesundheitsparcours. Die Veranstaltung versteht sich als „Gesundheitsschaufenster der Region“ und bietet den Besuchern die exklusive Möglichkeit, mit Fach- und Klinikärzten sowie Gesundheitsexperten direkt in Kontakt zu treten.

Denn in einer Welt der Unsicherheit, geprägt von immer wieder neuen Studien und wechselnden Meinungen, wird es für den Gesundheitsbewussten und -interessierten Besucher immer schwieriger, den Überblick zu behalten. Eminent wichtig ist hier der persönliche Kontakt, nur so ist es möglich, auf die Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen. Genau hier setzen die Gesundheitstage an, im persönlichen Gespräch mit den Experten, Orientierung und Hilfe zu bieten. Nicht fehlen darf natürlich auch in diesem Jahr das Ermitteln der persönlichen Gesundheitswerte bei Teilnahme am kostenlosen Gesundheitsparcours. An 15 verschiedenen Stationen kann sich Mann und Frau den Augeninnendruck, den Cholesterinwert, Blutzucker und vieles mehr überprüfen lassen. Themen, die in Expertengesprächen und Vorträgen erörtert werden, sind beispielsweise: Ist menschenwürdige Kranken- und Altenpflege im Zollernalbkreis noch möglich? Sind Implantate die besseren Zähne? Bin auch ich diabetesgefährdet? Warum sucht sich unser Körper immer sein Ventil? Wie behandeln wir Rückenschmerzen richtig? Wie wichtig ist die Darmgesundheit? – und viele weitere wissenswerte Themen.

Der Ausstellerkreis setzt sich aus regionalen „Schwergewichten“ wie dem Zollernalbklinikum, den Acura-Kliniken, dem Vinzenz-von-Paul-Hospital, dem Rehaklinikum Bad Sebastiansweiler, der KBF, dem Sanitätshaus Schlather, dem DRK, und den Krankenkassen AOK sowie DAK zusammen, um nur einige zu nennen. Dazu kommen viele Ärzte, Heilpraktiker und Gesundheitsexperten aus der Region. Dabei sollte immer im Hinterkopf sein: „Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!“

Info

Die Gesundheitstage sind am Samstag, 24. Februar, von 10 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag, 25. Februar, von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Für Kinderbetreuung ist gesorgt, ebenso für Speis und Trank.

Mehr zu den Schlagworten

Gesundheit, Messe/Börse.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter