Die Spider-Murphy-Gang in der Ebinger Innenstadt

Albstadt-Ebingen, 11.01.2018

Die Spider-Murphy-Gang spielt bei Ebinger City-Open-Air

Auch 2018 wird es das Albstädter City-Open-Air wieder geben. Dieses Mal werden Ende Juni alte Bekannte in Ebingen die NDW-Zeiten aufleben lassen.

von Holger Much  

Es war wohl lange Zeit die bekannteste Telefonnummer Deutschlands. „Unter 32 16 8 herrscht Konjunktur die ganze Nacht“ hieß die Zeile im Hit „Skandal im Sperrbezirk“, der dafür sorgte, dass zahlreiche Telefonbesitzer von neugierigen Spider-Murphy-Fans angerufen wurden. Allein schon dieser freche Hit, den auch heute noch viele auswendig mitträllern können, brachte der Münchner Spider-Murphy-Gang einen ehrenvollen Platz im Olymp deutscher Popmusikgeschichte.

Sie feierten 2017 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum: Die Spider Murphy Gang tritt diesen Sommer beim Albstadt-City-Open-Air auf.
Sie feierten 2017 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum: Die Spider Murphy Gang tritt diesen Sommer beim Albstadt-City-Open-Air auf. Foto: Dieter Bichl

„Schickeria“ ist ein anderer jener Hits, der Rockabillysound und freche deutsche Texte in bayrischem Slang kombiniert. Nun kommt die bayrische Rock'n'Roll-Band um Sänger Günther Sigl nach Albstadt. Das dürfte den mittlerweile etwas älteren Herren bekannt vorkommen. Vor vielen Jahren rockten sie die City von Tailfingen. Doch nun ist die City von Ebingen an der Reihe. Am Freitag, 29. Juni spielt der prominente Sechser beim diesjährigen Albstadt City-Open-Air. Beginn ist um 19 Uhr. Bereits im vergangenen Jahr feierte die Gang ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum.

Die Geschichte der Ebinger Open-Airs hat eine lange Tradition. Am Freitag, 23. Juni 2017 fand das City-Open-Air 2017 statt. In der Marktstraße waren Cocker Inspiration, The Louisiana Kids und als Headliner die Heavytones zu Gast, die jahrelang in Stefan Raabs Show „TV total“ auf der Bühne mit ihrem Improvisationstalent begeisterten. Begonnen hat aber alles im Hof. Damals wurde die erste Albstädter Jazznacht von Klaus Doldinger mit seiner Formation Passport eröffnet. Mit dabei waren auch Max Mutzke, die SWR Allstars sowie Südlich von Stuttgart. Mehr als 800 Besucher kamen zu dieser Premiere. Bei der zweiten Ausgabe traten Helen Schneider und Julia Neigel auf. Und zur dritten Jazznacht im Hof trat Deutschrapper Max Herre als Hauptact an.

Dann machte Albstadts prekäre Finanzsituation der Jazznacht den Garaus. Später machte man unter neuem Namen, nämlich Albstadt-City-Open-Air, und mit Haindling auf der Marktstraße weiter. Es gab Oper, dann wieder Pop und Poesie von SWR 1. Unter dem Titel „Konzert im Hof“ kehrten zwei private Veranstalter, Martin Braun und Matthias Raible mit Südlich von Stuttgart in den Hof zurück.

2015 trat auf der nun wieder von der Stadt veranstalteten Jazznacht De-Phazz auf. Doch weil im Hof aktuell immer noch Baustellenatmosphäre herrscht, kehrte man eben mit den Heavytones in die Marktstraße zurück. In diesem Jahr übernimmt das Veranstaltungsbüro SB Entertainment das Albstadt-City-Open-Air, die Stadtverwaltung stellt die Location zur Verfügung.

Info

Das Albstadt-City-Open-Air findet am Freitag, 29. Juni, 19 Uhr, in der Marktstraße statt. Karten im Vorverkauf gibt es unter anderem bei den Geschäftsstellen des Zollern-Alb-Kurier.

Mehr zu den Schlagworten

Konzert, Musik.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter