Geislingen/Rosenfeld, 06.12.2017

Finanzspritze für Mittelständler

Das Geislinger Unternehmen „euroTech“ zählt zu acht Unternehmen, die das Land Baden-Württemberg fördert.

 

Die Geislinger Firma „euroTech“ erhält aus dem Landesprogramm „Spitze auf dem Land“ eine Förderung und zählt damit landesweit zu acht innovativen Mittelständlern, die so einen Schub für ihre weitere Entwicklung bekommen. Das Unternehmen mit Sitz in Geislingen plant langfristig den Neubau einer Produktions- und Lagerhalle mit Verwaltungsgebäude in Rosenfeld.

„Baden-Württemberg ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in Europa, und es sind vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, die in unserem ländlichen Raum für Arbeitsplätze und Innovation sorgen. Ziel unserer Förderpolitik ist es, diese Betriebe in ihrer Arbeit zu unterstützen und so unser Land weiter nach vorne zu bringen“, sagte der Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, gestern bei der Bekanntgabe der geförderten Betriebe.

Mit dem Programm „Spitze auf dem Land“ fördere das Land gezielt innovationsstarke Mittelständler, die das Potenzial haben, einen wichtigen Beitrag zur Technologieführerschaft Baden-Württembergs zu leisten.

„In der aktuellen, neunten Auswahlrunde der Förderlinie 'Spitze auf dem Land' können wir acht hervorragende Unternehmen berücksichtigen. Das Land setzt mit insgesamt 2,9 Millionen Euro gezielte Impulse für einen attraktiven ländlichen Raum“, betonte Minister Hauk. Die Fördermittel würden aus dem landeseigenen Entwicklungsprogramm ländlicher Raum (ELR) und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) stammen.

Die in der neunten Runde ausgewählten Unternehmen könnten nun ihre konkreten Förderanträge bei der L-Bank, der Förderbank des Landes, einreichen. Die L-Bank nehme eine abschließende Prüfung vor und bewillige die Zuschüsse, heißt es in der Pressemitteilung des Landes.

Die Antragstellung erfolgte schriftlich durch die Stadt in Zusammenarbeit mit den Unternehmen. Die Entscheidung über die Aufnahme in die Förderung erfolgte durch das Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Jährlich sind zwei Auswahlrunden geplant.

Die Firma „Euro-Tech“, Vakuum- Hebe und Transporttechnik, wurde im Jahr 1996 von Peter Bunnenberg in Rosenfeld gegründet. Im Jahr 2000 erfolgte der Umzug nach Geislingen in die Dammstraße; acht Jahre später die Umfirmierung in „euroTech“ und vor fünf Jahren in die „euroTech Vertriebs GmbH“. Geschäftsführer ist Thomas Schulz.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter