Weilen u.d.R., 23.11.2017

Kabelarbeiten schreiten voran

In der Gemeinderatssitzung am vergangenen Mittwoch informierte Bürgermeister Gerhard Reiner seine Ratskollegen darüber, dass die Firma RMK Kabelgesellschaft die Kabelverlegung im Auftrag der Telekom vom Ortseingang bis zum Gebäude des Alten Rathauses fast vollständig durchgeführt hat.

 

Wie Reiner weiter mitteilte, hat die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Breitbandstelle des Landkreises und der Firma RBS wave die Leerrohre verlegt. Gleichzeitig hat die Verwaltung beim Innenministerium einen Zuschussantrag gestellt. „Bisher haben wir jedoch noch keine Rückantwort“, so Reiner. An der Gemeinde würden anteilig Kosten für die Erdarbeiten und die Leerrohre hängen bleiben. Laut Reiner sind die Leerrohre dafür geeignet, dass später jederzeit Glasfaserleitungen eingezogen werden können. Ziel sei es, Zug um Zug die einzelnen Gebäude in der Ortschaft mit an das Glasfasernetz anzuschließen.

Der Weilener Bürgermeister gab noch bekannt, dass die Bauarbeiten für die Neugestaltung des Grill- und Spielplatzes im Honau begonnen haben.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter