Balingen, 03.11.2017

Bäckerei Gulde schließt Balinger Filiale

Seit dem 1. November ist auch die Balinger Filiale in der Friedrichstraße 47 der Bäckerei Gulde geschlossen. Die Verkaufsräume in Dußlingen, Frommern, im Ebinger Bahnhof und in Rottweil sind schon länger dicht. 

Der Grund: Im September dieses Jahres hatte der 140 Jahre alte Ofterdinger Familienbetrieb beim Tübinger Amtsgericht Insolvenzantrag gestellt (wir berichteten). Wie es mit den anderen Filialen weitergeht, ist weiter offen. Noch im September gab das Büro des Reutlinger Insolvenzverwalters Jürgen Sulz an, dass die Balinger Filialen nicht geschlossen werden. Nun kam es jedoch zu dem Schritt. Dabei handelt es sich um eine besonderer Filiale.

Schließlich hatte Geschäftsführer Martin Gulde erst im Jahr 2009 das geschichtsträchtige Balinger Haus erworben und umfassend saniert. Oberhalb der Bäckerei mit Café wurden sechs Mietwohnungen eingerichtet. Das gesamte Gebäude wird nun im Internet in einem Immobilienportal zum Kauf angeboten. Laut Insolvenzverwalter gibt es für das Objekt bereits mehrere Interessenten. Spruchreif sei jedoch noch nichts, so Jürgen Sulz.

Zum Thema: Bäckerei Gulde schließt erste Filialen

Mehr zum Schlagwort

Wirtschaft in der Region.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter