Albstadt-Laufen, 30.10.2017

Letzte Aufführung

„Das Beste aus: Die Schöne und das Biest“ wird in Laufen gezeigt.

 

Nach der Premiere im Thalia-Theater und der Aufführung in Hechingen hebt sich letztmals der Vorhang für das Musical „Das Beste aus: Die Schöne und das Biest“. Die letzte Vorstellung der Gemeinschaftsproduktion des Männergesangvereins Pfeffingen, des Hechinger Sängerbunds und des Gesangvereins Harmonie Laufen findet am Samstag, 11. November, um 19 Uhr in der Laufener Festhalle statt. Die Chöre werden vom Musicalorchester, der Tanzgruppe und einer Erzählerin unterstützt. Als Solisten treten unter anderen Miriam Mehl und Marcel Brandt auf. Die Gesamtleitung hat Dirigent Oliver Simmendinger. Karten sind unter anderem in den ZAK-Geschäftsstellen erhältlich.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter