Albstadt-Laufen, 09.10.2017

Laufener Tunnel wird gesperrt

Die Arbeiten an den Sicherheitseinrichtungen erfolgen vor allem nachts. Der Verkehr wird umgeleitet.

von Pressemitteilung der Stadt Albstadt  

Der Zollernalbkreis lässt im Laufener Tunnel an der B463 zur Verbesserung der Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer Sicherheitseinrichtungen nachrüsten. Unter anderem werden eine Fluchtwegbeleuchtung und eine aktive Leiteinrichtung installiert.

Die Arbeiten beginnen laut Pressemitteilung des Landratsamts am heutigen Montag und dauern voraussichtlich bis Freitag, 20. Oktober. Die Arbeiten werden überwiegend nachts jeweils im Zeitraum zwischen 21 und 6 Uhr ausgeführt. Während dieser Zeit muss der Tunnel für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung für beide Fahrtrichtungen erfolgt über die L 446 – Dürrwangen – L 442 – Zillhausen – Pfeffingen - K 7151 – Margrethausen – Lautlingen.

Zeitweise müssen auch tagsüber Arbeiten im Tunnel ausgeführt werden. Hierfür muss der Tunnel halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr in Fahrtrichtung Balingen wird auf der bereits genannten Strecke umgeleitet. Der Verkehr in Fahrtrichtung Albstadt wird durch den Tunnel geführt.

Mehr zu den Schlagworten

Straßensperrung, Verkehr.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter