Rosenfeld-Täbingen, 02.10.2017

Ins Schleudern geraten

Bei einem Fahrfehler hat sich ein 36-jähriger Fahrer mit seinem Auto überschlagen und wurde dabei schwer verletzt.

von Polizei  

Der Autofahrer war am Samstagabend in Täbingen kurz nach 20 Uhr mit einem VW Caddy auf der Muselstraße in Richtung Dautmergen unterwegs. Eventuell aufgrund eines querenden Tieres und einem folgenden Ausweichmanöver geriet der Caddy ins Schleudern.

Der Wagen kam im weiteren Verlauf zunächst nach rechts und dann nach links von der Fahrbahn ab. An einer angrenzenden Böschung der Gegenfahrspur überschlug sich der Caddy und blieb schließlich entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung auf der Fahrbahn stehen.

Der offensichtlich nicht angegurtete und leicht alkoholisierte 36-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in das Schwarzwald-Baar Klinikum gebracht werden. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den mit etwa 3000 Euro total beschädigten älteren Wagen.

Mehr zum Schlagwort

Polizei.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter