Weilen u.d.R., 22.07.2017

Weilen blickt auf gutes Jahr zurück

Die Gewerbesteuer sprudelte und auch der Wald wurde 2016 zu einer Goldgrube. Die Gemeinderäte freut's.

 

Der Geschäftsführer des Gemeindeverwaltungsverbandes Hans-Joachim Lippus stellte dem Gemeinderat die Jahresrechnung für das Jahr 2016 vor. Der Verwaltungshaushalt schließt mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von je 1.354.805 Euro ab und liegt damit über dem Planwert von 1.210.100 Euro.

Die Zuführungsrate vom Verwaltungshaushalt an den Vermögenshaushalt war mit einem Betrag von 40.000 Euro geplant. Tatsächlich ergab sich eine Zuführungsrate in Höhe von 245.757 Euro. Dies hat seine Ursache darin, dass es bei den Zuweisungen des Landes zu Mehreinnahmen kam, weiterhin ergaben sich Mehreinnahmen insbesondere bei der Gewerbesteuer und beim Waldhaushalt.

Der Vermögenshaushalt schließt mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von je 353.223 Euro ab und liegt damit rund 40.000 Euro unter dem Planvolumen von 393.500 Euro. Der Schwerpunkt des Vermögenshaushalts 2016 lag im Bereich des Baugebiets Breite.

Dort wurden Erschließungsarbeiten durchgeführt, die sich auf den Kanalbau, den Wasserleitungsbau und den Straßenbau bezogen. Insgesamt waren 283.000 Euro eingeplant. Die Bauarbeiten wurden erst im Jahre 2017 abgeschlossen und sind derzeit noch nicht vollständig abgerechnet. Weiterhin wurde in den Erwerb eines Gebäudes investiert. Verschiedene weitere Investitionen bezogen sich auf das Rathaus, die Feuerwehr und die Gemeindehalle.

Zur Finanzierung der Investitionen im Vermögenshaushalt war eine Rücklagenentnahme in Höhe von 19.835 Euro erforderlich, so dass der Stand der allgemeinen Rücklage nunmehr 449.879 Euro beträgt. Bürgermeister und Gemeinderat zeigten sich erfreut über das positive Ergebnis.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter