Schwäbisch Gmünd, 27.06.2017

Sell fliegt auf den Bronzerang

Der Skiclub Degenfeld hat am Wochenende seine neue Sprungschanze (K 75) mit einem Mattenspringen eingeweiht.

An dem Wettbewerb nahm auch Adrian Sell vom SV Meßstetten teil. Der Heuberger sprang auf der neuen Schanze 76 und 76,5 Meter weit. Damit belegte Sell Rang drei hinter den deutschen Weltcupstartern Mar-kus Eisenbichler und Andreas Wank. Eisenbichler stellte mit 80 Metern auch den neuen Schanzenrekord auf.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Jobs aus der Region

Jobs aus der Region

Singlebörse

Singlebörse

 

counter