Busreisen bieten viel Komfort und Sicherheit.
Foto: MAN Truck & Bus Deutschland GmbH

Bequeme Form des Reisens

Immer mehr Ziele werden von komfortablen Reisebussen angefahren.

von Jasmin Alber   Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel deaktiviert

Eine Reise, die bequem ist und quasi direkt vor der Haustür beginnt? Das ermöglichen Busreisen. Passagiere der modernen Reiseomnibusse müssen nur einsteigen und dürfen sich dann entspannen. Gut ausgebildete Busfahrer und kompetente Reiseleiter sorgen für Sicherheit und Komfort.

Apropos Sicherheit: Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer vermeldet nach wie vor hohe Sicherheitsstandards im deutschen Busgewerbe. Zudem arbeiten im weltweiten Vergleich in Deutschland die erfahrensten Nutzfahrzeuglenker, zu denen auch die Busfahrer zählen. Auch der TÜV bescheinigt, dass kein Verkehrsmittel sicherer ist als der Bus. Die Fahrzeuge verfügen über hohe technische Standards und werden regelmäßig von unabhängigen Einrichtungen geprüft. Außerdem werden Fahrer sorgfältig ausgebildet, müssen regelmäßig Weiterbildungen besuchen und sich während der Fahrt an die gesetzlich festgelegten Ruhezeiten halten.

Darüber hinaus sprechen viele weitere Argumente für Busreisen. Einfach einsteigen, üblicherweise sind die Abfahrtsorte sogar in der Nähe des Wohnorts, nicht selbst am Steuer sitzen müssen, während der Fahrt die Landschaft genießen und dann entspannt am Zielort ankommen und das alles noch kostengünstig – diesen Komfort schätzen viele Reisende. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Busrundreise mit mehreren Etappen und Zwischenzielen oder um einen Wochenendtrip handelt. An Bord der modernen Omnibusse sorgen Bordkino, ein Speisen- und Getränkeangebot, bequeme Sitze mit viel Beinfreiheit und oftmals sogar WLAN für ein Plus an Reisekomfort. Die versierten Reiseleiter können während der Fahrt Informatives und Interessantes über Reiseroute und Sehenswürdigkeiten erzählen.

Die Urlaubsziele von Busreisen sind so vielseitig wie die Reisenden. Ein Kurztrip nach Italien? Den Skiurlaub? Eine Rundreise durch ein exotisches Land? Eine Fahrt zu einem Sport- oder Musikereignis? Das Angebot der Busreisenveranstalter ist breit gefächert. Pluspunkt bei Reisen mit dem Bus: In der Regel entfallen weite Wege am Reiseziel. Mit dem Bus geht es ganz bequem zu Sehenswürdigkeiten, Hotels oder Sportstätten; quasi direkt vor den Eingang. Um den Nahverkehr vor Ort, beispielsweise mit U- und S-Bahn, muss sich demnach kein Busreisender kümmern.

Nicht zuletzt kommt auch der Umweltaspekt bei Busreisenden nicht zu kurz. Ein Bus befördert im Nah- und im Fernverkehr durchschnittlich 45 Personen – so viele Menschen wie normalerweise in 30 Autos befördert werden. So trägt jeder Omnibuspassagier zur Luftreinhaltung und Ressourcenschonung bei.

counter