Fluorn-Winzeln, 30.12.2016

Silvesterlauf lockt viele Sportler an

Der Silvesterlauf in Fluorn-Winzeln geht am Samstag in die nächste Runde. Über 200 Sportler sind dabei.

 

Beim traditionellen Silvesterlauf in Fluorn-Winzeln, der am Samstag in seine 44. Runde geht, treten neben Leichtathleten auch Handballer, Ringer, Turner, Tennisspieler, Fußballer und Freizeitläufer an. Während die einen ihre eigene Bestzeit verbessern möchten, machen andere Jagd auf die Bestmarken des Laufs.

Bei den Herren stellte diese mit 18:45 Minuten Damian Kallabis im Jahr 1997 auf. Bei den Frauen ist die Marke von 22:24 Minuten von Ellen Burkard zu schlagen, die seit 2009 nicht unterboten wurde.

Start- und Zielpunkt des 6,4 Kilometer langen Rundkurses, der auch durch den Ortsteil Winzeln führt, ist vor der neuen Sporthalle in Fluorn. Los geht es um 11.30 Uhr mit den U 10- und U 12-Schülern, die einen 1,9 Kilometer langen Abschnitt zu bewältigen haben. Darauf folgen um 11.45 Uhr die U 14- und U 16-Schüler, die sich an 2,8 Kilometern versuchen.

Der Hauptlauf über die volle Streckendistanz für Junioren, Männer, Frauen und Senioren steigt schließlich um 12.15 Uhr. Über 200 Teilnehmer haben sich für den Silvesterlauf gemeldet. Nachmeldungen werden bis eine Stunde vor Start entgegengenommen. Startnummern werden ab 9.30 Uhr in der Schule neben der Sporthalle ausgegeben. Der Lauf findet bei jeder Witterung statt.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Jobs aus der Region

Jobs aus der Region

Singlebörse

Singlebörse

 

counter