Berlin/Zollernalbkreis, 26.02.2016

Asylpaket: Thomas Bareiß stimmt zu

Der Bundestag hat am Donnerstag zahlreiche Änderungen im Asylrecht beschlossen. Den Änderungen zugestimmt hat auch der Wahlkreisabgeordnete Thomas Bareiß (CDU).

 

Mit zu den wichtigsten Punkten gehört: Asylbewerber aus „sicheren Herkunftsstaaten“ sollen in Aufnahmeeinrichtungen untergebracht werden, wo ihre Anträge im Schnellverfahren abgearbeitet werden. Der Familiennachzug soll für einen Zeitraum von zwei Jahren ausgesetzt werden. Betroffen sind jene, die sich nicht auf das Grundrecht auf Asyl berufen können.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter