Comic-Star Römling begeistert Albstadt
Gut 200 Besucher interessierten sich am Wochenende für die Grafik-Matinee im Rahmen der Literaturtage. Von links: Bruno Schlagenhauf, Robert Zivkovic, Holger Much, Annabella Blaich, Rock-Geigerin Ally Storch aus München und Comic-Star Ingo Römling, der extra aus Frankfurt anreiste.
Gut 200 Besucher interessierten sich am Wochenende für die Grafik-Matinee im Rahmen der Literaturtage. Von links: Bruno Schlagenhauf, Robert Zivkovic, Holger Much, Annabella Blaich, Rock-Geigerin Ally Storch aus München und Comic-Star Ingo Römling, der extra aus Frankfurt anreiste. Foto: Vanessa Jetter
Gut 200 Besucher interessierten sich am Wochenende für die Grafik-Matinee im Rahmen der Literaturtage. Von links: Bruno Schlagenhauf, Robert Zivkovic, Holger Much, Annabella Blaich, Rock-Geigerin Ally Storch aus München und Comic-Star Ingo Römling, der extra aus Frankfurt anreiste.
Gut 200 Besucher interessierten sich am Wochenende für die Grafik-Matinee im Rahmen der Literaturtage. Von links: Bruno Schlagenhauf, Robert Zivkovic, Holger Much, Annabella Blaich, Rock-Geigerin Ally Storch aus München und Comic-Star Ingo Römling, der extra aus Frankfurt anreiste. Foto: Vanessa Jetter

Albstadt-Tailfingen, 17.11.2015

Literaturtage 2015

Comic-Star Römling begeistert Albstadt

Rockige Violinentöne zur Eröffnung: Ausstellung Linientreu zieht 200 Besucher in ihren Bann

Manche Bilder sagen mehr als Worte. Die im Rahmen der Literaturtage von Holger Much veranstaltete Grafik-Matinee beeindruckte rund 200 Besucher mit individueller und abwechslungsreicher Grafik.

Am Wochenende verwandelte sich die Textilfabrik Maier Balthes beim Rössle in Tailfingen in einen Ort der Kreativität und der hohen Kunst. Im Rahmen der Grafik-Matinee „Linientreu“, die anlässlich der diesjährigen Literaturtage veranstaltet wurde, präsentierten sechs Künstler den zahlreichen Besuchern ihre grafischen Werke.

Organisiert wurde die Matinee von ZAK-Redakteur Holger Much, der zudem selbst als Grafiker tätig ist und bereits des Öfteren außerhalb von Albstadt ausgestellt hat. Auch Künstler Bruno Schlagenhauf, in der Albstädter Kunstszene seit Jahrzehnten ein Begriff, beteiligte sich maßgeblich an der Organisation und stellt auch selbst Arbeiten aus. SWR-Moderator Roland Heck eröffnete die Ausstellung am vergangenen Samstag. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der bekannten Münchner Rock-Geigerin Ally Storch. Die Musikerin stand bereits mit zahlreichen namhaften Rockgruppen auf der Bühne und ließ die Saiten bei der Grafik Matinee dann auch richtig rocken. Mit einem spontanen Duett von Geige und Flöte boten die Rock-Geigerin und Holger Much den Besuchern eine kleine musikalische Überraschung zu Beginn.

„Ein Bild kann manchmal mehr sagen als tausend Worte“, schlug Much den Bogen zu den Literaturtagen. Um „Kunst“ gehe es ihm dabei weniger. Sondern einfach tolle Zeichner und Maler zu präsentieren, deren Bilder alle ihre Geschichte erzählen.

Ingo Römling, Matthias Bäuerle, Robert Zivkovic, Bruno Schlagenhauf, Annabella Blaich und Holger Much selbst bestachen durch die Vielfalt und Kreativität ihrer grafischen Werke. Die hohe handwerkliche Qualität der Bilder des Tailfingers Zivkovics beeindruckte mit einem präzisen grafischen Stil. Matthias Bäuerle kam bereits die Ehre zuteil, die CD-Cover international bekannter Musiker wie Rea Garvey und Sunrise Avenue zu entwerfen.

Als Initiator zahlreicher Albstädter Kunstveranstaltungen setzt Bruno Schlagenhauf seit Jahrzehnten kreative Impulse für die Region. Im Rahmen der Matinee bekam jedoch auch begabter Nachwuchs die Chance, eigene Werke auszustellen: Die 20-jährige Annabella Blaich, deren Stil in die Tattoo-Szene einzuordnen ist, präsentierte ihre klaren Arbeiten.

Holger Much, der im Frühjahr in Leipzig ausstellte und mit Robert Zivkovic auch Animationen für Musiker entwirft, gelang es, den renommierten Comic-Zeichner Ingo Römling aus Frankfurt zu gewinnen. Der Künstler wurde von Walt Disney USA als einziger Deutscher als Star-Wars-Comiczeichner beauftragt. Stundenlang standen viele Besucher an, um sich live einen „echten Römling“ zeichnen zu lassen. 

Info

Die Ausstellung „Linientreu“ wird nur noch am Samstag, 21. November, in der Fabrik Maier Balthes beim Rössle in Tailfingen zu sehen sein. Öffnungszeiten: 11 Uhr bis 16 Uhr.

Mehr zum Schlagwort

Literaturtage.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter