05.04.2013

Berufsstart als Monteur

 

Wer sich Ziele setzt, kann Erfolge realisieren. Doch von seiner derzeitigen beruflichen Entwicklung hätte Marcel Prowasnik (21) zu Beginn seiner Ausbildung kaum zu träumen gewagt. Und zwar in doppelter Hinsicht: Zum einen, dass er im Februar 2013 nach einer dreieinhalbjährigen Ausbildung zum Industriemechaniker in eine Festanstellung bei Weckenmann übernommen wird. Zum anderen, dass sich sein Wunsch erfüllt und er auf Außenmontage eingesetzt wird – international, versteht sich. Vater des Erfolges: Eine grundsolide und hochwertige Ausbildung bei Weckenmann, sein Fleiß und seine Bereitschaft, sich eigenständig immer neuen Herausforderungen zu stellen. Also kein Erfolg, der vom Himmel fällt. Derzeit ist Marcel in der Nähe des russischen St. Petersburg tätig und stellt dort mit einem weiteren erfahrenen Monteur für einen Kunden den Aufbau sowie die  Inbetriebnahme einer Anlage zur Produktion von Betonfertigteilen sicher. Nicht ohne vorher werksseitig eingehend auf diese Tätigkeit vorbereitet worden zu sein. Dauer des Einsatzes: mehrere Monate.

Weckenmann wächst: Wie Ausbildungsleiterin Sandra Hoch im Gespräch mit der Redaktion  informiert, wird das Unternehmen weitere drei gewerbliche Azubis nach ihrer Lehrzeit übernehmen. Und die Übernahme einer Kauffrau ist für Sommer 2013 fest eingeplant.

Mehr zum Schlagwort

Karriere.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter