Zollernalbkreis, 09.11.2010

Stuttgart 21: Landkreise informieren

Welche Auswirkungen hat „Stuttgart 21“ auf die Region Neckar-Alb? Wie profitieren die Landkreise Reutlingen, Tübingen und Zollernalb vom neuen Bahnkonzept? Die Landräte Thomas Reumann, Joachim Walter und Günther-Martin Pauli laden interessierte Bürger zu einer Informationsveranstaltung ein, die für Dienstag, 23. November, in der Krebsbachhalle in Bodelshausen geplant ist. Beginn ist um 19.30 Uhr. Mit dabei sind als Bahnexperten: Udo Andriof, Sprecher von „Stuttgart 21“. Er hat während seiner Zeit als Stuttgarter Regierungspräsident das Projekt von Anfang an begleitet. Werner Korn, baden-württembergischer Landesgeschäftsführer des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), gilt als einer der profiliertesten Vertreter des Konzepts „Kopfbahnhof 21“.

Ulrich Grosse ist ein über die Parteigrenzen hinweg geschätzter unabhängiger Nahverkehrsplaner. Der Tübinger ist pro „S 21“. Er stellt die direkten Auswirkungen auf die Region dar.

Mehr zum Schlagwort

Stuttgart 21.

Kommentare unserer Leser

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. 22.10.2014

    Freiburger „Geist aus der Flasche“

    52 Kommentar(e)
  2. Messstetten, 29.10.2014

    Die ersten Flüchtlinge sind da

    37 Kommentar(e)
  3. Albstadt, 29.10.2014

    Unbekannte spähen Albstädter Wohngebiete aus

    18 Kommentar(e)
  4. Albstadt-Ebingen, 21.10.2014

    Ebinger Beatles schwelgen in Erinnerungen

    13 Kommentar(e)
  5. Albstadt, 30.10.2014

    „Einbrecher“ im Auftrag der Stadtwerke

    12 Kommentar(e)

Singlebörse