Urige Nostalgie auf Rädern

Albstadt-Ebingen, 06.09.2010

Urige Nostalgie auf Rädern

Ebinger „Sandgrube“ wird zum siebten Mal Treffpunkt für Oldtimerfreunde

Wer eine Vorliebe für Oldtimer hat, kam am Wochenende auf der Ebinger „Sandgrube“ voll auf seine Kosten. Nostalgie auf Rädern in vielen Variationen wurde den vielen interessierten Besuchern geboten.

Oldtimer seien Fahrzeuge, die mindestens 30 Jahre auf dem Buckel haben, klärt Karl Eppler auf. Der Sandgrubenwirt ist zugleich Organisator des Oldtimertreffens auf seinem Gelände, welches am Wochenende bereits zum siebten Mal stattfand.

Von Beginn an stieß dieses Treffen auf entsprechend große und zunehmende Resonanz. Bei den Besitzern solcher Gefährte wie auch bei der Bevölkerung. Da sich das Wetter an diesem ersten Septemberwochenende von seiner schönen Seite zeigte, fand sich Alt und Jung auf der idyllischen Höhe über Ebingen ein. Ein Oldtimer nach dem anderen rollte an, rund 300 Fahrzeuge waren präsent, darunter viele Raritäten.

Die meisten waren Traktoren, Motorräder, Autos, darunter eine BMW-Isetta oder ein Porsche 56. Lastwagen und ein Mähdrescher fehlten ebenso wenig. Vor allem die alten Klassiker waren auf Hochglanz poliert und wurden zu echten Hinguckern.

Dazu gehörte ein Lanz-Bulldog vom Baujahr 1950. Groß war das Interesse der Besucher, als dessen Besitzer zeigte, dass der Motor erst nach rund zehn Minuten vorheizen zum Laufen gebracht werden kann. Dies mit dem Holzlenkrad, welches als zweifache Funktion seitlich in den Motor eingesteckt und gedreht wird.

Anlass genug für so manche Fachsimpelei und eine gehörige Portion Bewunderung für die alten Gefährte. Da lag auch nahe, Vergleiche anzustellen zu der neuesten Generation wie Fendt-motion oder MB-trac.

Neben den Fahrzeugen auf zwei und vier Rädern – dazu gehörte auch ein Feuerwehrauto mit Drehleiter – das sich in Familienbesitz befindet, war rund um die Höhengaststätte einiges geboten. In der Herbstsonne ließ man sich gerne mit Speis und Trank verwöhnen. Die Bewirtung hatte die Jugendfeuerwehr Ebingen zusammen mit dem großen Team „Oldtimertreffen“ übernommen.

Der musikalische Frühschoppen fehlte ebenso wenig wie ein kleines Rahmenprogramm mit Süßwarenständen und Arbeitskleidung.

Mehr zu den Schlagworten

Veranstaltung, Oldtimer.

Kommentare unserer Leser

ZAK view

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Zollernalbkreis, 09.12.2014

    Dekane klären auf: „Es gibt keine neue Kirchensteuer“

    64 Kommentar(e)
  2. Messstetten, 09.12.2014

    Noch zu wenig Personal

    34 Kommentar(e)
  3. Messstetten, 16.12.2014

    Buswartehäuschen mit Graffiti besprüht

    33 Kommentar(e)
  4. Messstetten, 13.12.2014

    Hoffnungsvolle Journalistenlaufbahn endet in Kugelhagel

    20 Kommentar(e)
  5. 17.12.2014

    Wie lange reicht ein einfaches Übermalen noch aus ?

    18 Kommentar(e)

Singlebörse

 

Weihnachtsmärkte

Eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region