Rosenfeld, 13.10.2008

Gartenhütte in Rosenfeld angezündet

image

Nur noch rauchende verkohlte Balken blieben gestern von einer Gartenhütte an der L 415 zwischen Rosenfeld und Bickelsberg hinter dem ehemaligen Wasserreservoir übrig. Unbekannte hatten gegen 14.40 Uhr die ehemalige Gerätehütte wohl in Brand gesteckt. Das ergab sich für die Kriminalpolizei aus den Gesamtumständen des Feuers. Die Hütte war zuletzt im Besitz der Stadt. Die Feuerwehr Rosenfeld war unter Leitung von Kommandant Ralf Keller mit zwei Löschfahrzeugen schnell am Brandort. Sie konnte das ohnehin schon marode Häuschen aber nicht mehr retten. Der Schaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Hinweise bitte an die Kripo unter Telefon 0 74 33/26 40.

 

Mehr zum Schlagwort

Brand.

Kommentare unserer Leser

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

Singlebörse