Billy Talent.
Billy Talent. Foto: Frank Engelhardt.

Konstanz, 06.09.2007

Rock mit Pausen

15000 Fans feiern im Bodenseestadion

WOBL-ECKE: Rock mit Pausen
Mit einem hochkarätigen Line-Up lockte "Rock am See" zu September-Beginn zum 22. Mal zahlreiche Rockfans nach Konstanz.

Bereits mit der Eröffnung der amerikanische Band The Graduate, gefolgt von der schwedischen Indie-Sensation The Sounds, stieg die Stimmung der rund 15 000
Festivalbesucher.

Getrübt wurde diese nur kurzfristig durch den Ausfall der britischen Gruppe Razorlight, die es wegen eines Unfalls nicht mehr rechtzeitig ins Stadion schaffte. Zur Begeisterung des Publikums sprang die Konstanzer Punkband Mess als Ersatz ein.

Eine weitere unvorhergesehene Unterbrechung gab es durch einen Stromausfall während des Auftritts von Nofx. Weder die Besucher, noch die amerikanische Punkrockband, die die Pause mit Breakdance-Einlagen überbrückte, nahmen dies allzu ernst. Überdies zeigten auch die Sportfreunde Stiller, dass sie nicht nur über Fußball singen können, sondern auch sonst einiges zu bieten haben.

Ebenfalls fast schon euphorisch gefeiert wurde die kanadische Band Billy Talent, die mit ihrem Auftritt ihrem Ruf, eine der gefragtesten Rockband der heutigen Zeit zu sein, gerecht wurde. Den Höhepunkt des gelungen Festivals bildeten Nine Inch Nails, die als Headliner zum Ende ihres Auftritts ihre Instrumente zertrümmerten und dem Publikum auf diese Weise einen erinnerungswürdigen Abschluss boten.

Mehr zum Schlagwort

Wochenblatt.

Kommentare unserer Leser

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Messstetten, 13.09.2014

    „Wir sind auf einem guten Weg“

    41 Kommentar(e)
  2. Messstetten, 09.09.2014

    Die Flüchtlinge können kommen

    23 Kommentar(e)
  3. Messstetten, 16.09.2014

    Gewerkschaft: Mehr Polizei für Meßstetten

    18 Kommentar(e)
  4. Balingen, 14.09.2014

    Guido Wolf und Thomas Strobl gehen an der Basis auf Tuchfühlung

    13 Kommentar(e)
  5. 15.09.2014

    Keine Sternstunde des öffentlich-rechtlichen Fernsehens

    8 Kommentar(e)

Gewinnspiel

Wir verlosen 5 x 2 Tickets für "Dui do ond de Sell" am Samstag, 4. Oktober 2014, um 20.00 Uhr in der Festhalle in Heinstetten.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse