Filmon Ghirmai, mehrfacher Deutscher Meister im Hindernislauf und Europacupsieger 2007, wird am Freitag, 12. April, in Geislingen zum Auftakt des 9. Geislinger HGV-Halbmarathon, über seine sportliche Karriere mit all ihren Höhen und Tiefen referieren.
Filmon Ghirmai, mehrfacher Deutscher Meister im Hindernislauf und Europacupsieger 2007, wird am Freitag, 12. April, in Geislingen zum Auftakt des 9. Geislinger HGV-Halbmarathon, über seine sportliche Karriere mit all ihren Höhen und Tiefen referieren. Foto: Privat.

Geislingen, 30.01.2013

Ein Kämpfer erzählt

Hindernisläufer Filmon Ghirmai eröffnet 9. Geislinger HGV-Halbmarathon

Ein Kämpfer erzählt
Olympia 2012 war sein großes Ziel. Die Achillessehne machte ihm das Vorhaben zunichte. In Geislingen spricht Filmon Ghirmai, Ex-Hindernisläufer, über seine Sportlerkarriere und diesen zerplatzten Traum.

Die Leichtathleten als Veranstalter des HGV-Halbmarathons freuen sich auf diesen tollen Auftakt der neunten Auflage des großen Laufevents, das der ZOLLERN-ALB-KURIER als Medienpartner begleitet. „Mit Filmon Ghirmai holt die AOK Neckar-Alb einen Ausnahmesportler in unsere Stadt. Seine Ausführungen werden sicherlich nicht nur Läufer interessieren“, sagt Armin Teichmann, der auch beim 9. HGV-Halbmarathon am 13. April gemeinsam mit seinem Vereinskollegen Franz Koch an der Spitze des Organisationsteams steht.

Die AOK Neckar-Alb begleitet „Geislingen 21“ von Anbeginn an und ist nicht nur Ausrichter der beliebten Kinder- und Schülerläufe unter dem Titel AOK Kids-

cup, sondern auch Veranstalter des Expertenvortrages am Vorabend der Laufveranstaltung für Walker und Läufer. Nach Laufpapst Thomas Wessinghage, dem Ernährungswissenschaftler Dr. Wolfgang Feil, dem Ironman Claus Breinlinger und dem Topathlet Herbert Steffny steht nun ein Spitzensportler am Rednerpult, der alle Höhen und Tiefen des Leistungssportes am eigenen Leib erfahren hat. Nicht umsonst heißt der Titel des Vortrages „Das Ziel vor Augen – bei Sieg und Niederlage“.

Der sympathische, meist gut gelaunte 33-Jährige wird darin seine Lebensgeschichte erzählen und offen darüber reden, wir er zehn Jahre Leistungssport erlebt und vor allem überlebt hat. Die Kernbotschaft des Referates wird sein, welche Strategien er eingesetzt hat, um mit Niederlagen umzugehen und immer wieder auf die Erfolgsspur zu kommen. Der dunkelhäutige Sportler mit den wilden Rastalocke, der für den LAV Stadtwerke Tübingen startete, und einige Jahre von Lauflegende Dieter Baumann trainiert wurde, kann auf eine interessante Sportlerkarriere zurückblicken.

Obwohl er sein großes Ziel, bei Olympia 2012 zu starten, nicht erreicht hat, ist Filmon Ghirmai an dieser „Niederlage“ nicht verzweifelt. Lachend trat er 2012 nach seiner Entscheidung, nicht mehr auf die Bahn zurückzukehren, vor die Presse und meinte, „jetzt muss ich mal was Vernünftiges machen“.

Info

Filmon Ghirmai spricht am Freitag, 12. April, um 19.30 Uhr in der Schlossparkhalle zum Auftakt des 9. HGV-Halbmarathons am 13. April.

Die sportlichen Erfolge und das Karriereaus

Filmon Ghirma ist am 25. Januar 1979 in Asmara in Eritrea geboren. Er kam im Alter von sechs Jahren mit seiner Familie aus dem vom Bürgerkrieg gezeichneten Land nach Deutschland. Als Kind spielte er Fußball beim VfB Stuttgart, bevor er sich für Leichtathletik entschied und gleich erfolgreich war. 1995 wurde er Deutscher Jugendmeister.

Seine größten Erfolge: Europa-Cup-Sieger 2007; Siebter der U23-EM 1999; zwölfter der Junioren-WM 1998; Deutscher Meister (3000 Meter Hindernis) 2002, 2004, 2005, 2007; Zweiter 2003; Dritter 2001 und Fünfter 2000.

Deutscher Juniorenmeister 2000 und 2001. Deutscher Meister (10 000 Meter) 2009. Deutscher Vizemeister 2010.

Persönliche Bestzeit: Im Jahr 2003 lief der Diplombetriebswirt, der in Gomaringen lebt, die 3000 Meter Hindernisdistanz in 8:20 Minuten.

Karriereende: Vor den Olympischen Spielen 2012 in London ließ sich Filmon Ghirmai von seinem Arbeitgeber ein Jahr freistellen, um sich intensiv auf die Wettkämpfe vorzubereiten. Wegen Achillessehnenbeschwerden konnte er sich jedoch nicht qualifizieren und beendete dann auf eigenen Entschluss seine Leistungssportkarriere.

Mehr zum Schlagwort

Veranstaltung.

Kommentare unserer Leser

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. 22.10.2014

    Freiburger „Geist aus der Flasche“

    52 Kommentar(e)
  2. Messstetten, 29.10.2014

    Die ersten Flüchtlinge sind da

    43 Kommentar(e)
  3. Albstadt, 29.10.2014

    Unbekannte spähen Albstädter Wohngebiete aus

    18 Kommentar(e)
  4. Albstadt-Ebingen, 21.10.2014

    Ebinger Beatles schwelgen in Erinnerungen

    13 Kommentar(e)
  5. Albstadt, 30.10.2014

    „Einbrecher“ im Auftrag der Stadtwerke

    13 Kommentar(e)

Singlebörse