Balingen, 29.01.2013

Geisterfahrer auf der B 27

Unbekannter gefährdet mehrere Verkehrsteilnehmer

Am Sonntag um 20 Uhr, fuhr ein Geisterfahrer falsch auf die B 27 auf. Laut Polizei gefährdete der Fahrer bei der Auffahrt Balingen-Mitte die anderen Verkehrsteilnehmer. Der Unbekannte war mit einem dunklen VW Tuareg oder Tiguan auf den Beschleunigungsstreifen in Richtung Rottweil gefahren. Noch auf dem Beschleunigungsstreifen wendete der Wagen, fuhr auf die für ihn nun rechte Fahrspur. Anschließend setzte der Falschfahrer nochmals zurück, um ein ordnungsgemäß heranfahrendes Fahrzeug durchfahren zu lassen. Anschließend fuhr der Unbekannte entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung weiter, wobei es zur konkreten Gefährdung eines in Richtung Rottweil fahrenden Autos kam. Nur durch ein riskantes Ausweichmanöver konnte dieser Fahrer einen Unfall vermeiden. Der Zeuge konnte das Kennzeichen des Falschfahrers nicht erkennen. Laut Polizei wurden auch weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Info

Infos an die Polizei, Telefon 07433/264-0

Mehr zum Schlagwort

Polizei.

Kommentare unserer Leser

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

Singlebörse