Albstadt-Ebingen, 15.05.2012

Spatenstich für das neue Katzenhaus

Am Montag, 21. Mai, erfolgt gegen 11.30 Uhr auf dem Gelände des Tierheims im Schalkental in Tailfingen der Spatenstich zum Neubau des Katzenhauses Zollernalb. Zur symbolischen Handlung für dieses im und für den gesamten Zollernalbkreis bedeutsamen Tierschutzprojekt haben Landrat Günther-Martin Pauli und Albstadt Oberbürgermeister Dr. Jürgen Gneveckow ihre Beteiligung zugesagt. Die besondere Bedeutung des Neubaus werde unterstrichen durch die Anwesenheit der neuen Landesbeauftragten für Tierschutz im Ministerium für den ländlichen Raum, Dr. Cornelie Jäger, teilt Tierschutzvereinsvorsitzender Dr. Günter Wiebusch mit. Der Neubau wird auf eine maximale Aufnahmekapazität von bis zu 70 Katzen ausgerichtet. Das Land Baden-Württemberg hat das Projekt mit der Höchstfördersumme eines laufenden Förderprogramms für Tierheime bedacht.

Mehr zum Schlagwort

Tiere.

Kommentare unserer Leser

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

Singlebörse