Zollernalbkreis, 11.05.2012

Boll als Beobachter

Fußball-Bezirksliga: Dotternhausen fordert Grün-Weiße

Der Dreikampf an der Tabellenspitze der Bezirksliga geht am Sonntag (15 Uhr) weiter. Ligaprimus Stetten wird in Dotternhausen erwartet. Straßberg hofft in Harthausen auf Punkte.

Die Knobel-Elf hat es in der Hand. Wenn sie in Harthausen voll punktet, kann sie den Tabellenzweiten Boll hinter sich lassen, welcher spielfrei ist und am Sonntag zusehen muss. Bereits heute Abend läuft Tieringen zum Duell der Tabellennachbarn in Nusplingen auf. Die Spiele:

Dotternhausen – Stetten/Haigerloch. Die Mannen um Trainer Wolfgang Koch mussten erneut feststellen, dass für die Spitze noch etwas fehlt. In Boll setzte es eine 0:3-Niederlage. Mit demselben Ergebnis setzte sch Stetten gegen Nusplingen durch. Der Gast, der in der Vorrunde 5:0 siegte, ist klarer Favorit. Tipp: 1:3

Harthausen – Straßberg. Die Gastgeber scheinen wieder gut in Schuss zu kommen. Zuletzt gelang ein 6:2-Auswärtssieg in Bitz. Nun will das Team dem Meisterschaftsaspiranten ein Bein stellen. Gerne würde man sich für die 0:1-Vorrundenniederlage revanchieren. Gelingt dies? Tipp: 1:1

Hechingen – Bitz. Beide Mannschaften haben am vergangenen Wochenende das Spielfeld als Verlierer verlassen. Hechingen musste sich in Gruol 0:1 geschlagen geben. Bitz unterlag auf eigenem Gelände Harthausen 2:6. In der Vorrunde trennten sich beide mit einem torlosen Remis. Tipp: 2:1

Onstmettingen – Gruol. Für die Gäste, die Hechingen 1:0 geschlagen haben, bietet sich die große Chance die bislang tolle Saison mit einem weiteren Sieg in Onstmettingen fortzusetzen. Gruol steht aktuell auf Tabellenplatz fünf. Der FCO, der in der Vorrunde 1:5 unterlag, wird wohl absteigen. Tipp: 0:2

Stetten/Salmendingen – Hein-stetten. Die Gastgeber werden die Spielklasse nicht halten können. Trotzdem möchten sie sich mit Anstand verabschieden. Gegen den Schicksalsgenossen will man einen „Dreier“ landen. Heinstetten muss gewinnen, um nicht den Anschluss auf Albstadt zu verlieren. Hinrunde: 2:1 für Stetten/Salmendingen. Tipp: 2:2

Rangendingen – Albstadt 2. Die Platzherren waren zuletzt in Tieringen zu Gast. Dort kam das Team trotz eines 0:2-Rückstands noch auf ein 2:2-Unentschieden. Jetzt will die Mannschaft ihren Anhängern einen Sieg schenken. Die Albstädter Verbandsliga-Reserve hat im Abstiegskampf nichts zu verschenken und wird sich wehren. Hinspiel: 1:1. Tipp: 2:1

Nusplingen – Tieringen (heute, 18.30 Uhr). Beim Ligaprimus in Stetten gab es für den Liganeuling nichts zu holen. Es setzte eine herbe 0:3-Niederlage. Jetzt geht es für die Nusplinger gegen den favorisierten Gast aus Tieringen, der das Vorrundenduell mit 4:2 für sich entscheiden konnte. Mit viel Engagement und Kampf soll die Überraschung gelingen.

Saisonauftakt für Ü 32

Am Samstag starten die Fußball-Senioren Ü 32 mit der Feldmeisterschaft. Wie im Vorjahr beteiligen sich im Titelkampf sieben Vereine. Um 18 Uhr spielt Grosselfingen gegen Killertal und Azzurri Mössingen gegen Harthausen/Winterlingen. Spielfrei sind Nusplingen, Stetten-Salmendingen und Schörzingen. Der 2. Spieltag ist der 19. Mai. Der Bezirksmeister qualifiziert sich für die württembergische Meisterschaft. Das Achtelfinale findet am 8. September, das Viertelfinale am 22. September statt. Weiter geht’s am 6. Oktober mit dem Halbfinale, das Endspiel ist am 13. Oktober

Mehr zum Schlagwort

Sportverein.

Kommentare unserer Leser

Digital-Abo

Zollern-Alb-Kurier als E-Paper und E-Paper-App
mehr...

Krämermärkte 2014

Top-News Sport

  1. Balingen, 30.10.2014

    Balingen rupft die Spatzen

  2. Berg, 03.11.2014

    Coach Pleuler sauer auf Dicklhuber

  3. Hechingen, 10.11.2014

    Ungefährdeter Erfolg der Vorjahressieger

  4. Albstadt-Ebingen, 08.11.2014

    Debüt passt nicht ins Konzept

  5. Gummersbach, 17.11.2014

    „Auf einmal war die Luft raus . . .“

Singlebörse