Der SV Rosenfeld (im Bild Paul Bussmann) kämpft am Samstagabend beim Tabellenschlusslicht der Bezirksklasse um den Klassenerhalt. Der TSV Hochmössingen hat noch kein Spiel gewonnen – Rosenfeld sollte aus eigenem Interesse dafür sorgen, dass dies so bleibt
Der SV Rosenfeld (im Bild Paul Bussmann) kämpft am Samstagabend beim Tabellenschlusslicht der Bezirksklasse um den Klassenerhalt. Der TSV Hochmössingen hat noch kein Spiel gewonnen – Rosenfeld sollte aus eigenem Interesse dafür sorgen, dass dies so bleibt Foto: Moschkon.

Zollernalbkreis, 22.03.2012

Heiße Phase eingeläutet

Tischtennisbezirk Oberer Neckar: Nusplingen 2 zu Gast beim SV Tübingen

Heiße Phase eingeläutet
Die heiße Phase im Endkampf um den Aufstieg oder auch den Klassenerhalt im Tischtennisbezirk Oberer Neckar ist bereits eingeläutet. Zu Gast in Tübingen will Nusplingen 2 noch einmal punkten.

Nusplingens „Zweite“ hofft in der Bezirksliga noch auf eine Chance im Aufstiegskampf, während der SV Rosenfeld eine Klasse tiefer verbissen um den Ligaverbleib kämpft. Die Spiele:

LANDESLIGA DAMEN

TG Schömberg – TTC Mühringen (18.30 Uhr). Die Meisterdamen der TG Schömberg wollen auch das letzte Rundenspiel gegen den Tabellenvierten aus Mühringen siegreich gestalten. Dies erscheint durchaus möglich zu sein, denn die Gästespielerinnen werden in diesem Duell – wie schon die komplette Rückrunde – ohne ihre etatmäßige Spitzenspielerin Melanie Schmidt auskommen müssen.

BEZIRKSLIGA HERREN

SV Tübingen – TSV Nusplingen 2 (18 Uhr). Eine weitere harte Prüfung steht den Spielern des TSV Nusplingen bevor und letztendlich zählt auch in diesem Duell nur ein Sieg und das Hoffen auf eine Niederlage des Nusplinger Hauptkonkurrenten Metzingen in dessen letzten drei Spielen. Die Tübinger haben eine sehr ausgeglichene Mannschaft und stehen etwas überraschend nur auf dem sechsten Rang. Dieses Duell wird für das Weiger-Sextett keinesfalls ein Selbstläufer werden.

BEZIRKSKLASSE

TSV Hochmössingen – SV Rosenfeld (20.15 Uhr). Rosenfeld befindet sich tief im Kampf um den Klassenerhalt und ist auf die beiden Zähler beim noch punktlosen Tabellenletzten angewiesen. Hoch-mössingen will keinesfalls punktlos den Gang in die Kreisliga antreten und rechnet sich gegen den Tabellenachten etwas aus.

KREISLIGA

SV Liptingen – SV Rosenfeld 2 (17 Uhr). Die Gastgeber führen das Mittelfeld der Kreisliga an und sind gegen den Tabellenletzten haushoher Favorit. Allerdings zeigte sich in der Vergangenheit häufig, dass Rosenfeld 2 gegen diesen Gegner für eine Überraschung gut ist. Vielleicht gelingt dem SVR 2 ein weiterer Prestigeerfolg?

KREISKLASSE A 1

TSV Hochmössingen 2 – TSV Endingen / Frommern (17 Uhr). Endingen/Frommern 2 konnte am vergangenen Wochenende gegen Sigmarswangen überzeugen und nun will das Marner-Sextett auch beim TSV Hochmössingen 2 einen weiteren Erfolg einfahren, um vielleicht noch den dritten Rang im Endklassement zu erreichen.

TG Schömberg – VfB Sigmarswangen (18.30 Uhr). Gegen diesen Kontrahenten sollten die Stauseestädter im Normalfall die Oberhand behalten können. Allerdings dürfen die Gäste des VfB auch keinesfalls unterschätzt werden, denn die Sigmarswangener sind im Kampf um den Klassenerhalt auf jeden Zähler angewiesen und werden ihre Chancen sicherlich zu nutzen versuchen.

KREISKLASSE A 2

TSV Nusplingen 4 – TTC Spai- chingen 2 (17 Uhr). Die Gastgeber haben keine Chance mehr, den Aufstieg aus eigener Kraft zu realisieren und wollen nun zumindest den zweiten Rang verteidigen. Hierzu muss gegen den Tabellenachten, die zweite Mannschaft des TTC Spaichingen, gewonnen werden, was auch als machbar betrachtet werden kann.

KREISKLASSE B 2

SV Marschalkenzimmern 2 – SV Rosenfeld 3 (16 Uhr). Gegen den noch punktlosen Tabellenletzten sollte den Kreisstädtern ein Auswärtserfolg gelingen können.

TG Schömberg 2 – TTC Rott- weil 3 (18.30 Uhr). Die Chancen auf einen Heimerfolg stehen für die TG 2-Spieler in dieser Begegnung wahrlich nicht schlecht, wenngleich Rottweils „Dritte“ nur einen Zähler hinter den Stauseestädtern platziert ist.

KREISKLASSE B 3

TSV Nusplingen 5 – TTC Wurm?lingen 2 (Sonntag, 10 Uhr). Nusplingens fünfte Mannschaft wird den vorletzten Tabellenrang zwar nicht mehr abgeben können, ist aber dennoch motiviert, die Spielzeit erfolgreich zu beenden. Vielleicht gelingt dem Team um Hubert Ritter gegen Wurmlingen 2 ein Achtungserfolg?

KREISKLASSE C 2

TTC Vöhringen 5 – TSV Dormet?tingen 3 (16.30 Uhr). Gegen Vöhringen 5 ist der TSV Dormettingen eindeutig in der Favoritenrolle und will auch siegreich vom Gastspiel beim Tabellenvorletzten zurückkehren

Mehr zum Schlagwort

Sportverein.

Kommentare unserer Leser

Digital-Abo

Zollern-Alb-Kurier als E-Paper und E-Paper-App
mehr...

Top-News Sport

  1. Balingen, 08.07.2014

    Beachtliche Weiten bei Kreistitelkämpfen

  2. Albstadt, 14.07.2014

    Harte Bedingungen für die Teilnehmer

  3. Albstadt-Ebingen, 15.07.2014

    Starke Besetzung begeistert

  4. Streichen, 21.07.2014

    Ganz enge Duelle von Streichen und TVW

  5. Albstadt-Ebingen, 12.07.2014

    Team-Challenge feiert Premiere

Singlebörse