Albstadt-Ebingen, 24.02.2012

Fussl ist das jüngste Äffchen: Nachwuchs im Albaquarium begeistert Wilhelma

Fussl ist das jüngste Äffchen: Nachwuchs im Albaquarium begeistert Wilhelma

Nach Brösel und Knöpfle, dem durch eine Aktion des ZOLLERN-ALB-KURIER zu den niedlichen Namen gekommenen Babyaffenpärchen, turnt seit einiger Zeit schon das nächste Geschwisterchen mit dem passenden Namen „Fussl“ durchs Geäst des Geheges. Die Weißbüscheläffchen im Albstädter Albaquarium fühlen sich nämlich so wohl, dass sie sich kräftig vermehren. Nicht nur Papa Moritz und Mama Susi verhätscheln und verknuddeln den pelzigen Nachwuchs, auch die beiden großen Geschwister kümmern sich liebevoll um ihr kleines Brüderchen. Die fidele Affenbande sorgt so nicht nur für steigende Besucherzahlen, sondern auch für Lob und Anerkennung von den Affenexperten der Stuttgarter Wilhelma. Unser Foto zeigt Papa Moritz sowie den bereits großen Brösel, mit dem sein kleiner Bruder Fussl schmust und kuschelt

Mehr zum Schlagwort

Tiere.

Kommentare unserer Leser

ZAK view

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Balingen, 13.11.2014

    Wer möchte mit in die Antarktis?

    31 Kommentar(e)
  2. 20.11.2014

    Überall die gleichen Probleme

    22 Kommentar(e)
  3. Messstetten, 18.11.2014

    Flüchtlinge erkunden Meßstetten

    21 Kommentar(e)
  4. Messstetten, 11.11.2014

    Unterkunft für Flüchtlinge füllt sich

    15 Kommentar(e)
  5. Messstetten, 15.11.2014

    Das Motto heißt „Zurück in die Heimat“

    15 Kommentar(e)

Singlebörse